Auf den Spuren des Eisenerzbergbaus

Wandern auf den Spuren des ehemaligen Eisenerzbergbaus in der Verbandsgemeinde Flammersfeld

Die Georoute führt Sie entlang der Spuren des ehemaligen Eisenerzbergbaus in der Verbandsgemeinde Flammersfeld. Mit der Schließung der Grube Georg in Willroth (1965) kam die mehr als 1000 Jahre alte Bergbau- und Verhüttungstätigkeit auf dem Horhausener Eisenerz-Gangzug zum Erliegen. Heute kann man die Relikte vergangener Tage auf dem Wanderweg durch die Flammersfelder Mittelgebirgslandschaft erkunden. Viele Infotafeln auf dem Weg erzählen die Geschichte des Eisenerzbergbaus und ihrer Menschen sowie die Bedeutung der Gruben für die Wirtschaft der Region.

Erkunden Sie die Spuren des Eisenerzbergbaus in der Verbandsgemeinde Flammersfeld in Reihenfolge der Stationen oder nach eigenen Wünschen. Die einzelnen Stationen sind durch Schilder mit Schlägel und Eisen gekennzeichnet. Unter anderem führt die GeoRoute am Förderturm der Grube Georg sowie den Gruben Louise, Lammerichskaule,  Silberwiese und dem GeoPunkt Alvensleben-Stollen vorbei.

 

Internet:

www.vg-flammersfeld.de