Stöffel-Park

Im Herzen des Westerwaldes liegt eine ganz besondere Schatzkammer: Der Stöffel – ein 140 Hektar großer gewaltiger Steinbruch. Der Stöffel birgt nicht nur ein in dieser Vollständigkeit einmaliges Ensemble historischer Bauten der Basalt verarbeitenden Industrie, sondern gleichzeitig eine weltweit bedeutende Fossilienlagerstätte. Der Stöffelpark gibt Einblicke in die Welt der Tertiärzeit vor mehr als 25 Millionen Jahren.

Erlebnisangebote „Zeitreise Tertiär“

  • regionales Informationszentrum mit Erlebnisraum Tertiär,
  • Themenstationen und Themenwege,
  • Erlebniszentrum Grabungen,
  • wissenschaftliche Grabungsstätte,
  • geführte Kurztrips und Themenführungen,
  • Erlebnisangebote „Auf dem Weg des Basalts“,
  • Erlebnisraum Basalt und Steinfühlpfad,
  • geführter Brecher-Spaziergang,
  • Erlebnisraum Historische Werkstatt,
  • Kipperbuden,
  • Erlebnisraum Kessel- und Schalthaus.

Öffnungszeiten:

Frühjahr/ Sommer (März bis Oktober):

täglich 10– 18 Uhr. Während dieser Zeit ist an Sonn- und Feiertagen von 13– 18 Uhr auch das Café Kohleschuppen geöffnet.

Herbst/ Winter (November bis Februar):

Der Stöffel-Park ist während dieser Zeit geschlossen. Ebenso finden keine Kindergeburtstage oder Führungen statt. Ausnahmen bilden kulturelle Veranstaltungen, bei denen die aufgeführten Einlasszeiten gelten.

 

 

 

Kontakt (ganzjährig erreichbar):
Stöffelpark
Stöffelstraße
57647 Enspel
Tel.: 02661/ 9 80 98 00
info@stoeffelpark.de

Internet:
www.stoeffelpark.de
Karte (Google Maps)

GeoEvents

Termin Informationen:

  • Mi
    09
    Okt
    2019

    Upcycling für Kinder: Vogelfutterstation aus Plastikflaschen und Milchtüten (Tetra Pak) basteln

    14:00 UhrStöffel-Park, Stöffelstraße, 57647 Enspel

    Wir wollen weniger Müll und mehr Natur haben! Auf dem Weg dahin ist Upcycling das Mittel der Wahl. Es öffnet uns die Augen und bringt uns zum Nachdenken. Und: Verpackungen können gut für schöne Sachen weiterverwendet werden. Das ist nachhaltig und verhindert unnötigen Konsum. Unsere ökologischen Fußabdrücke zählen. Hier wird jedem Kind klar: Nicht jeder Müll ist Müll. Außerdem: Die Vögel brauchen unsere Hilfe, wenn es an Insekten fehlt. Die Ganzjahresfütterung wird deshalb immer wichtiger. Eine Bitte: Die Kinder bringen bitte möglichst eine Milchverpackung oder eine Plastikflasche (die nicht recyclebar ist) mit. Aber natürlich nur, wenn diese sonst im Müll landen würde – bitte nicht extra kaufen! Eine Anmeldung ist nötig, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Die Leitung übernimmt Michaela Geibert. Bitte an geeignete Kleidung für die Malerarbeiten denken. Und die frühzeitige Anmeldung nicht vergessen, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
    Kosten: Pro Kind 5 EUR, Erwachsene zahlen den üblichen Eintritt (5 EUR)

    Veranstalter und Kontakt: Stöffel-Park, info@stoeffelpark.de, Telefon 02661/9809800
    Weitere Infos: www.stoeffelpark.de

    ↓ Weitere Informationen