Aus der Region für die Region

Sven Ringsdorf zum GeoBotschafter ernannt

Seit dem 5. März ist der Geopark um einen engagierten Multiplikator der Geopark-Idee reicher geworden. Sven Ringsdorf (29), im Hauptberuf Rechtsanwalt, ist für sein Engagement in der Region bereits bekannt. Inhaltlich sind die Schnittmengen mit dem Geopark immer größer geworden und mündeten vor Kurzem in einem gemeinsamen Projekt des Geopark-Netzwerkes.

Philipp Borchardt (rechts) von der Geopark-Geschäftsstelle ernennt Sven Ringsdorf zum GeoBotschafter. Quelle Foto: Jan Gräf

Gemeinsam ist den Geobotschaftern ihr ehrenamtlicher Einsatz für den Geopark. Frei nach dem Motto „aus der Region für die Region“ sind sie Lobbyisten in guter Mission, repräsentieren den Geopark in verschiedenen Vereinen und Gremien innerhalb des Partnernetzwerks und verschaffen ihm Gehör und Akzeptanz. Ob als Gründer und Vorsitzender des Heimatvereins „Biela Marca" Oberbiel oder als Stadtführer in Braunfels, Sven Ringsdorf ist ein Botschafter des wirtschaftlichen, kulturellen und historischen Erbes der Geopark-Region. „Besonders erfreut uns, einen Vertreter der jüngeren Generation an Bord zu haben", erzählt Philipp Borchardt aus der Geopark-Geschäftsstelle. „Beim Geopark-Netzwerk finde ich die hohe Dynamik sehr faszinierend" erklärt Sven Ringsdorf. Bereits bei der Urkundenübergabe besprechen wir weitere Projekte: Oberbiel soll in Kürze ein ausgezeichnetes GeoTop und einen GeoBlick erhalten. Wir freuen uns auf viele neue spannende Projekte mit unserem neuen GeoBotschafter!