Katholische Kirche St. Peter und Paul Bad Camberg

Die Pfarrkirche St. Peter und Paul wurde 1777 bis 1781 anstelle der zu klein gewordenen romanischen Kirche St. Peter erbaut. Das Innere der Kirche wurde im seltenen Zopfstil, einem Übergangsstil zwischen Barock bzw. Rokoko und Klassizismus, gestaltet. Die Ausstattung des Kircheninnern ist im Verlauf von fünf Jahrhunderten entstanden. Viele Bestandteile wurden dabei aus mehreren Varietäten von Lahn-Marmor gefertigt, darunter die Weihwasserbecken, die drei älteren Altäre, Taufschale, Boden und Stufen im Chorbereich sowie die Epitaphien. Beim Lahn-Marmor handelt es sich nicht um Marmor, sondern um Massenkalk, der im Meer abgelagert und verdichtet wurde. Stellenweise sind in den verarbeiteten Stücken noch Fossilien, z. B. Kopffüßler, Seelilien und Schnecken, zu finden. Ausführliche Informationen zum Lahn-Marmor bietet das Geoinformationszentrum Lahnmarmormuseum im nahegelegenen Villmar.

Kontakt:
Zentrales Pfarrbüro
Eichbornstr. 9
65520 Bad Camberg

Email:
st.peterundpaul@badcamberg.bistumlimburg.de

Internet:
www.bad-camberg.bistumlimburg.de/home/st-peter-paul.html

GeoEvents

Aktuell keine Veranstaltungen eingetragen.