Hüttenwäldchen Stollen Dermbach

Im Zeitraum von 1833 bis 1908 wurde in der Grube „Hüttenwäldchen“ im Landkreis Altenkirchen Eisenerz gefördert. Heute ist der am Berghang an der Straße zwischen Struthütten und Dermbach befindliche Stollen als Besucherbergwerk hergerichtet. Mit einem unter Tage angelegten Maschinenschacht ist im Hüttenwäldchen-Stollen ein technisches Denkmal von regionaler Bedeutung zu besichtigen. Er vermittelt somit einen interessanten Einblick in die Zeit des Übergangs vom Stollenbau zum Tiefbau im Siegerländer Eisenerzbergbau.

Öffnungszeiten:
Der Hüttenwäldchenstollen kann nur nach Voranmeldung besichtigt werden.

Kontakt:
Mineralien- und Bergbaufreunde Siegerland-Herdorf e.V.
57562 Herdorf
Tel.: 02744/1476

Internet:
www.herdorf.de
Karte (Google Maps)

GeoEvents

Aktuell keine Veranstaltungen eingetragen.