Heimatmuseum der Stadt Aßlar im Schloss zu Werdorf

Das Heimatmuseum befindet sich in dem schönen Barockschloss, welches die Gräfin Erneste Sophie zu Greifenstein von 1685 - 1690 hat errichten lassen. Nach einer wechselvollen Geschichte befindet es sich seit 1977 im Besitz der Stadt Aßlar. Nach Gründung des Vereins für Heimatgeschichte 1980 wurde das Schloss entmietet und als Heimatmuseum der Stadt Aßlar eingerichtet. Die Sammlung beinhaltet eine Vielzahl von Exponaten aus der Lebenswelt vergangener Zeiten. Das Fürstenzimmer mit seinen wunderschönen Biedermeier-Möbeln, wird als Trauzimmer genutzt, es steht der bäuerlichen Lebenswelt gegenüber. Das Handwerk präsentiert sich in funktionsfähigen Werkstätten. Die Wohnwelt der 1950er Jahre ist ebenso präsent, wie ein „Tante-Emma-Laden“ mit seinen originalen Einrichtungen und Warensortiment.

Öffnungszeiten:
jeden 2. und 4. Sonntag im Monat von 14:00 bis 18:00 Uhr sowie nach Vereinbarung

Kontakt:
Verein für Heimatgeschichte 1980 Werdorf e.V.
Erhard Peusch
Grabenstr. 9
35614 Aßlar
Tel. (0 64 43) 93 44
info@heimatverein-werdorf.de

Internet:
www.heimatverein-werdorf.de
Karte (Google Maps)

GeoEvents

Aktuell keine Veranstaltungen eingetragen.