Komplette Event-Übersicht

Hier finden Sie die komplette Event-Übersicht unserer GeoPartner. Bitte beachten Sie, dass wir hier nur eine Auswahl an Veranstaltungen einstellen können. Weitere Informationen über Veranstaltungen erhalten Sie direkt von den Geopark-Partnern. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vorab beim Veranstalter.

GeoEvents
Alle Events

  • Fr
    16
    Mrz
    2018
    Mo
    10
    Jun
    2019
    Keramikmuseum Westerwald, Lindenstraße 13, 56203 Höhr-Grenzhausen

    Das Keramikmuseum Westerwald ehrt in einer Sonderausstellung das Lebenswerk des Mosaikkünstlers Fritz Baumer (1919-1989). Brennbruch und Scherben bekannter Keramiker wie Hubert Griemert, Richard Bampi oder die Brüder Hohlt setzte er zu neuen Bildern zusammen. Baumer löste die Glasur von ihrem Träger, dem Gefäß, und zeigte so das einzigartige Wirkungspotenzial der keramischen Farbe.

    Fritz Baumers unbekannte Werke werden zum ersten Mal auf musealer Ebene gezeigt. Am 16.3.2019 wäre er 100 Jahre alt geworden.

    Infos:
    Keramikmuseum Westerwald
    Deutsche Sammlung für Historische und Zeitgenössische Keramik
    Lindenstraße 13
    D - 56203 Höhr-Grenzhausen

    Tel.: +49 - (0) 2624 94 60 10
    Fax: +49 - (0) 2624 94 60 120
    EMail: kontakt@keramikmuseum.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    23
    Dez
    2018
    So
    28
    Jul
    2019
    Landschaftsmuseum Westerwald, Leipziger Straße 1, 57627, Hachenburg

    Am 13. Dezember 2018 jährte sich der Einmarsch amerikanischer Truppen in den Westerwald zum 100. Mal. Im sogenannten „Brückenkopf Koblenz“ – einem Teil der amerikanischen Rheinlandbesetzung nach dem 1. Weltkrieg – waren tausende „Doughboys“ (eigentlich = Teigjungs), wie die Amerikaner ihre Soldaten scherzhaft nannten, in über 100 Orten des Westerwaldes stationiert.
    Das Landschaftsmuseum Westerwald erinnert an diese höchst interessante und weitgehend unbekannte Epoche deutscher Nachkriegsgeschichte mit einer multimedial aufbereiteten Ausstellung und einer großen Anzahl von Originalstücken, Dokumenten und Fotos. In einer Begleitpublikation des Museums wird dieser Zeitabschnitt vom Dezember 1918 bis zum Beginn des Jahres 1923 erstmalig historisch umfassend aufgearbeitet

    Kontakt:

    Landschaftsmuseum Westerwald, Leipziger Straße 1, 57627, Hachenburg
    | Tel.: 026627456 | Fax: 026624654 | info@landschaftsmuseum-ww.de | www.landschaftsmuseum-westerwald.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Sa
    09
    Mrz
    2019
    So
    23
    Jun
    2019
    Di. bis Fr. 14:00 – 17:00 Uhr, Sa. , So. und an Feiertagen 10 bis 17:00 Uhr35606 Villmar, Oberau 4, Lahn-Marmor-Museum

    Info:
    Kalk ist ein wichtiger Rohstoff. Ohne Kalk sind viele Produkte, die wir im Alltag nutzen, nicht möglich. Dazu zählen unter anderem Glas, Zucker, Papier sowie pharmazeutische und kosmetische Artikel. Auch in der Baustoffindustrie ist der Rohstoff unverzichtbar. Für die Stahlherstellung ist Kalk vonnöten, im Umweltschutz wird er auch zur Luftreinigung und Wasseraufbereitung eingesetzt.

    In Zusammenarbeit mit dem Bundesverband der Deutschen Kalkindustrie, dem Staatlichen Schulamt Weilburg und der Schaefer Kalk GmbH & Co. KG informieren wir bis 23. Juni mit einer multimedialen Ausstellung über die Entstehung, den Abbau und die Verwendung von Kalk sowie über den Schutz der Natur. Die Ausstellung richtet sich nicht nur an den interessierten Museumsbesucher, sondern insbesondere an die allgemeinbildenden Schulen. Die Schulen der Region haben die Möglichkeit, in der interaktiven Ausstellung mit Experimenten und über Lehr-und Lernmaterial die Faszination des Rohstoffs Kalks kennenzulernen.

    ↓ Weitere Informationen
  • Mo
    01
    Apr
    2019
    Di
    30
    Apr
    2019
    10:00 - 17:00 Uhr Mittwoch bis Sonntags stündlich 35606 Solms-Oberbiel, Grube Fortuna

    Info: Kommen Sie spontan zu uns und erleben Sie Bergbau live. Mi bis So stündlich 1 Std-Grubentouren zwischen 10:00 und 17:00 Uhr (letzte Einfahrt 15:30) - auch an Feiertagen. Bitte 30 Minuten vor Einfahrt vor Ort sein! Es gelten unsere AGB.
    Kontakt: Veranstalter Geowelt Fortuna e. V.
    35606 Solms-Oberbiel | info@grube-fortuna.de
    Tel.: 06443 82460 | www.grube-fortuna-besucherbergwerk.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Mo
    01
    Apr
    2019
    Di
    30
    Apr
    2019
    An Sonn- und Feiertagen57647 Enspel, Stöffel-Park

    Kleine Führungen mit 45 Minuten Dauer. Gästeführer Egon Negd gibt einen Einblick in die Welt des Basaltabbaus und seiner Verarbeitung sowie in das Arbeitsleben des 19. Jahrhunderts. Besonderes Erlebnis: Über das Förderband gelangt man in den Brecher 1 und wandert (mit Helm auf dem Kopf) die Etagen im Inneren des Gebäudes wieder runter. Startzeiten variieren. Für Gruppen bis max. 15 Personen gesonderte Absprache möglich.
    Kosten: regulärer Eintritt (5 EUR Erw.; 3 EUR Kinder; 3 EUR erm.) plus 3 EUR pro Erwachsenen und 2 EUR pro Kind
    Kontakt: Veranstalter Stöffel-Park | Tel.: 02661 9809800
    info@stoeffelpark.de | www.stoeffelpark.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    07
    Apr
    2019
    Mo
    10
    Jun
    2019
    11:30Keramikmuseum Westerwald, 56203 Höhr-Grenzhausen, Lindenstraße 13 D

    Eugen Sahm gründete 1919 in Höhr-Grenzhausen einen Großhandel für Steinzeug, Porzellan und Glas. Zu diesem Zeitpunkt löste das industriell gefertigte Glas bereits die Keramik in vielen Bereichen ab. In den Nachkriegsjahren spezialisierte sich die Firma RASTAL auf die Glasveredelung und ist heute durch seine mehrfach ausgezeichneten Glasdesigns weltweit bekannt. Doch Werner Sahm, Sohn des Firmengründers, blieb der Keramik über seine wohl bedeutendste Sammlung an historischen Trinkgefäßen weltweit treu. Heute wird RASTAL bereits in dritter Generation geführt und ist nicht nur über die Sammlung eng mit dem Museum verbunden. Das Keramikmuseum Westerwald nimmt daher das 100jährige Firmenjubiläum seines Nachbarn und Förderers gern zum Anlass für eine Sonderausstellung.

    Kontakt:
    Keramikmuseum Westerwald Deutsche Sammlung für Historische und Zeitgenössische Keramik Lindenstraße 13 D - 56203 Höhr-Grenzhausen Tel.: +49 - (0) 2624 94 60 10 Fax: +49 - (0) 2624 94 60 120 EMail: kontakt@keramikmuseum.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Di
    30
    Apr
    2019
    09:00 - 16:00 UhrStartpunkt 57562 Herdorf - Sassenroth, Schulstraße 13, Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen

    Info: Für Kinder im Alter von 8 -12 Jahren. Erkundung des Waldes aus dem Blickwinkel der frühesten Siedler. Höhepunkte: Mineraliensuche, Geocaching mit geheimnisvollem Ziel und die Stein-Olympiade. Team: Museumsleiter Achim Heinz; Susanne Wilmsen, Erlebnispädagogik, Marie Düber. Voraussetzung: Durchschnittl. körperliche Fitness und angepasste Kleidung. Eigenverpflegung. Schlechtwetter-Programm geplant.
    Kosten: 12 EUR. Anmeldung per Tel. oder E-Mail bis zum 24. April.
    Kontakt: Veranstalter Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen | Schulstraße 13 | 57562 Herdorf - Sassenroth
    Tel.: 02744 6389 | Bergbaumuseum-KreisAK@t-online.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Mi
    01
    Mai
    2019
    Fr
    31
    Mai
    2019
    10:00 - 17:00 Uhr Mittwoch bis Sonntags stündlich 35606 Solms-Oberbiel, Grube Fortuna

    Info: Kommen Sie spontan zu uns und erleben Sie Bergbau live. Mi bis So stündlich 1 Std-Grubentouren zwischen 10:00 und 17:00 Uhr (letzte Einfahrt 15:30) - auch an Feiertagen. Bitte 30 Minuten vor Einfahrt vor Ort sein! Es gelten unsere AGB.
    Kontakt: Veranstalter Geowelt Fortuna e. V.
    35606 Solms-Oberbiel | info@grube-fortuna.de
    Tel.: 06443 82460 | www.grube-fortuna-besucherbergwerk.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Mi
    01
    Mai
    2019
    12:00 - 17:00Töpfer- und Häfnermuseum Breitscheid, Kirchstraße 27, 35767 Breitscheid

    Jedes Jahr am 1. Mai kann man ein buntes Markttreiben in Breitscheid rund um das Töpfermuseum beobachten. Töpfer und viele andere Künstler bieten ihre handgefertigten Waren an. Für Unterhaltung sorgen an diesem Tag Musik- und Tanzgruppen. Natürlich muss keiner hungrig oder durstig nach Hause gehen, auch hier ist bestens vorgesorgt. Der Eintritt ins Museum ist an diesem Tag frei.

    Dauer: von 12:00 – 17:00 Uhr
    Infos unter: www.gemeinde-breitscheid.de
    Veranstalter: Gemeinde Breitscheid, Rathausstraße 14, 35767 Breitscheid
    Telefon: 02777 9133-20

    ↓ Weitere Informationen
  • Mi
    01
    Mai
    2019
    12:00 – 17:00 Uhr35767 Breitscheid, Töpfer- und Häfnermuseum Breitscheid, Kirchstraße 27

    Info: Töpfer und viele andere Künstler bieten ihre handgefertigten Waren an. Für Unterhaltung sorgen an diesem Tag Musik- und Tanzgruppen. Möglichkeit zu Essen und Trinken vorhanden Eintritt ins Museum ist an diesem Tag frei.
    Kontakt: Veranstalter Gemeinde Breitscheid |
    Rathausstraße 14 | 35767 Breitscheid | Tel.: 02777 913320 |
    www.gemeinde-breitscheid.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Mi
    01
    Mai
    2019
    Fr
    31
    Mai
    2019
    An Sonn- und Feiertagen57647 Enspel, Stöffel-Park

    Kleine Führungen mit 45 Minuten Dauer. Gästeführer Egon Negd gibt einen Einblick in die Welt des Basaltabbaus und seiner Verarbeitung sowie in das Arbeitsleben des 19. Jahrhunderts. Besonderes Erlebnis: Über das Förderband gelangt man in den Brecher 1 und wandert (mit Helm auf dem Kopf) die Etagen im Inneren des Gebäudes wieder runter. Startzeiten variieren. Für Gruppen bis max. 15 Personen gesonderte Absprache möglich.
    Kosten: regulärer Eintritt (5 EUR Erw.; 3 EUR Kinder; 3 EUR erm.) plus 3 EUR pro Erwachsenen und 2 EUR pro Kind
    Kontakt: Veranstalter Stöffel-Park | Tel.: 02661 9809800
    info@stoeffelpark.de | www.stoeffelpark.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Sa
    04
    Mai
    2019
    11:00Besucherbergwerk Grube Fortuna, 35606 Solms-Oberbiel

    Wer das besondere Unter-Tage-Erlebnis sucht, der wird bei der großen Grubenführung auf seine Kosten kommen.

    Jetzt hier buchen!

    Die Gruppen werden unter sachkundiger Leitung in Regionen des Eisenerzbergwerks geführt, die üblicherweise nicht für Besucher geöffnet sind. Von der 150-Meter-Sohle führt der Weg bis unter die 100-Meter-Sohle in das so genannte „Magnetitlager“ und von dort über Fahrten (Leitern) auf die 100-Meter-Sohle. Da die Exkursion in alte und nicht beleuchtete Grubenbereiche führt, sollten die Teilnehmer, die mit Kopflampe ausgestattet werden, gut zu Fuß sein. In einem Labyrinth von Stollen und Strecken werden dunkle Schächte passiert und an manchen Stellen sprudelt glasklares Wasser aus Spalten im Erz. Wer an dieser Führung teilgenommen hat, weiß, was Bergmannsleben in früheren Zeiten bedeutete.

    Und im Gegensatz zu früher können Sie sich heutzutage in der Gaststätte Zum Zechenhaus ausführlich stärken!

    Ihnen dauert diese Führung zu lang? Dann wählen Sie einfach die 2 Std-Erlebnistour!

    Im Eintrittspreis enthalten ist die Besichtigung der sogenannten Tagesanlagen: Historische Kipphalle (Kasse) mit Museumsshop und Erzbunker, das Bergbaumuseum mit der Kaue im Zechenhaus und das Maschinenhaus auf dem oberen Zechenplatz. Versäumen Sie nicht, dem Maschinisten bei der Bedienung der originalen Fördermaschine bei der Arbeit zuzuschauen! Hier können Sie zusehen, wie andere Besucher im Förderkorb ein- oder ausfahren.

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    05
    Mai
    2019
    14:00 - 17:00 Uhr35641 Schöffengrund – Oberquembach, Haus der Vorgeschichte, Usinger Straße 14

    Info: Sonderausstellung (bis August 2019): "Frühe Menschen an der mittleren Lahn", Regelmäßige Ausstellung: "Mittelalterliche Eisengewinnung" (Rennofen). Beide Ausstellungen sind immer am 01. Sonntag eines Monats geöffnet.
    Kontakt: Veranstalter Verein für regionale Vorgeschichte e.V. | E-Mail: info@archaeologie-lahndill.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    05
    Mai
    2019
    14:00 - 17:00 Uhr35688 Oberscheld, der Besucherstollen ist ab der Landstraße von Oberscheld nach Eisemroth ausgeschildert.

    Info: Führung durch die Grube Ypsilanta im Karbidlicht.
    45 minütige Führung durch den Schaustollen. Führungsinhalte u.a.: Bei entspr. Bergmannsgeleucht (Froschlicht und Karbidlicht), werden die Werkzeuge (Gezähe ) der jeweiligen Epoche vorgeführt und die Geologie des Schelderwaldes erklärt. Auch für Kinder und Rollstuhlfahrer geeignet.
    Kosten: Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.
    Kontakt: Veranstalter Bergbau- und Feldbahnverein Schelderwald e.V. | www.ypsilanta.com

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    05
    Mai
    2019
    15:00 Uhr57647 Enspel, Stöffel-Park

    Info: Kinder und ihre erwachsenen Begleiter werden im Steinbruch-Erlebnisgarten in Enspel feststellen, wie schön es ist, etwas zu pflanzen. Die Gemeinschaftsaktion kommt der Natur und ihren Tieren zugute – und damit letztlich auch dem Menschen. Dieses Mal geht es besonders um „Teepflanzen“. Die fleißigen jungen Helfer werden mit kleinen Überraschungen belohnt. Die Leitung übernimmt Michaela Geibert. Bitte mitbringen: Geeignete wetterangepasste Kleidung, eventuell Arbeitshandschuhe
    Kosten: Regulärer Eintritt (5 EUR Erw.; 3 EUR Kinder;
    3 EUR erm.)
    Kontakt: Veranstalter Stöffel-Park | Tel.: 02661 9809800
    info@stoeffelpark.de | www.stoeffelpark.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    05
    Mai
    2019
    16:00 Uhr57647 Enspel, Stöffel-Park

    Info: Therasia Müller-Kunz, Westerwälderin, liebt die Natur und weiß die Schönheit ihrer Heimat sehr zu schätzen. Dabei ist es ihr aber nicht wichtig, die Sehenswürdigkeiten der Region darzustellen. Vielmehr sind es Lieblingsorte im Wald oder die kleinen, auf den ersten Blick unscheinbaren Dinge, die sie beeindrucken.
    Kontakt: Veranstalter Stöffel-Park | Tel.: 02661 9809800
    info@stoeffelpark.de | www.stoeffelpark.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    05
    Mai
    2019
    16:00Stöffel-Park, Café Kohleschuppen, Stöffelstraße, 57647 Enspel

    Die Westerwälderin liebt die Natur und weiß die Schönheit ihrer Heimat sehr zu schätzen. Dabei ist es ihr aber nicht wichtig, die Sehenswürdigkeiten der Region darzustellen. Vielmehr sind es Lieblingsorte im Wald oder die kleinen, auf den ersten Blick unscheinbaren Dinge, die sie beeindrucken. „Das kann die Struktur einer Baumrinde oder ein moosbewachsener Zaunpfahl sein. Um das Licht und die besondere Stimmung der Natur einzufangen, entstehen meine Werke (Öl auf Leinwand) oft im Freien. Nur hier kann ich mit allen Sinnen die Natur wahrnehmen“, schildert sie.
    Kostenbeitrag: --
    Hinweis: Die Ausstellung ist bis zum 25.6. an folgenden Tagen zu sehen: Di–Do 10 bis 17 Uhr; Fr–So sowie feiertags 10 bis 18 Uhr. Sonn- und feiertags ist das Café ab 13 Uhr in Betrieb.

    Veranstalter und Kontakt:
    Stöffel-Park, Tel. 02661/9809800, info@stoeffelpark.de
    www.stoeffelpark.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Sa
    11
    Mai
    2019
    So
    12
    Mai
    2019
    11:00 – 18:00 Uhr (17:00 Uhr letzte Führung)35767 Breitscheid, an der K68, Schauhöhle Herbstlabyrinth

    Info: Jubiläumswochenende zum zehnjährigen Jubiläum. Karten nur solange der Vorrat reicht (keine weiteren Ermäßigungen möglich).
    Kosten: 5 EUR
    Kontakt: Veranstalter Schauhöhle Herbstlabyrinth | Tel.: 02777 9119389 (während den Öffnungszeiten) | www.schauhöhle-breitscheid.de | Ticket-Hotline 0231 9172290 | Weitere Infos: Tourist-Info Breitscheid, Rathausstraße 14, 35767 Breitscheid Tel.: 02777 9133 21 | Fax 02777 811538 | tourist-info@gemeinde-breitscheid.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Sa
    11
    Mai
    2019
    15:00 Uhr35578 Wetzlar, Hausertorstraße, Jägerdenkmal

    Info: Voranmeldung erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist (max. 40 Personen).
    www.wetzlar.de/tourismus/planen-und-buchen/oeffentlichefuehrungen.php
    Die Führung ist für Jugendliche ab 14 Jahren geeignet.
    Kosten: 6 EUR p. P., ermäßigt sind Schüler, Studenten und Schwerbehinderte. Sie zahlen 3 EUR.
    Kontakt: Tourist-Information, Domplatz 8, 35578 Wetzlar
    Tel.: 06441 99 7755 | Fax: 06441 99 7759
    E-Mail: tourist-info@wetzlar.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Sa
    11
    Mai
    2019
    Konzerte um 17:30, 19:00 und 20:30 Uhr35767 Breitscheid, an der K68, Schauhöhle Herbstlabyrinth

    Info: Das besondere Konzert aus eigenem Liedgut, unvergessenen Klassikern und aktuellen Popsongs.
    Dauer: 1,5 Stunden inkl. kleiner Höhlenführung
    Kosten: 16 EUR
    Kontakt: Veranstalter Schauhöhle Herbstlabyrinth | Tel.: 02777 9119389 (während den Öffnungszeiten) | www.schauhöhle-breitscheid.de | Ticket-Hotline 0231 9172290 | Weitere Infos: Tourist-Info Breitscheid, Rathausstraße 14, 35767 Breitscheid Tel.: 02777 9133 21 | Fax 02777 811538 |
    tourist-info@gemeinde-breitscheid.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    12
    Mai
    2019
    11:00Besucherbergwerk Grube Fortuna, 35606 Solms-Oberbiel

    Wer das besondere Unter-Tage-Erlebnis sucht, der wird bei der großen Grubenführung auf seine Kosten kommen.

    Jetzt hier buchen!

    Die Gruppen werden unter sachkundiger Leitung in Regionen des Eisenerzbergwerks geführt, die üblicherweise nicht für Besucher geöffnet sind. Von der 150-Meter-Sohle führt der Weg bis unter die 100-Meter-Sohle in das so genannte „Magnetitlager“ und von dort über Fahrten (Leitern) auf die 100-Meter-Sohle. Da die Exkursion in alte und nicht beleuchtete Grubenbereiche führt, sollten die Teilnehmer, die mit Kopflampe ausgestattet werden, gut zu Fuß sein. In einem Labyrinth von Stollen und Strecken werden dunkle Schächte passiert und an manchen Stellen sprudelt glasklares Wasser aus Spalten im Erz. Wer an dieser Führung teilgenommen hat, weiß, was Bergmannsleben in früheren Zeiten bedeutete.

    Und im Gegensatz zu früher können Sie sich heutzutage in der Gaststätte Zum Zechenhaus ausführlich stärken!

    Ihnen dauert diese Führung zu lang? Dann wählen Sie einfach die 2 Std-Erlebnistour!

    Im Eintrittspreis enthalten ist die Besichtigung der sogenannten Tagesanlagen: Historische Kipphalle (Kasse) mit Museumsshop und Erzbunker, das Bergbaumuseum mit der Kaue im Zechenhaus und das Maschinenhaus auf dem oberen Zechenplatz. Versäumen Sie nicht, dem Maschinisten bei der Bedienung der originalen Fördermaschine bei der Arbeit zuzuschauen! Hier können Sie zusehen, wie andere Besucher im Förderkorb ein- oder ausfahren.

    ↓ Weitere Informationen
  • Di
    14
    Mai
    2019
    14:0035745 Herborn, Schießplatz

    Info: Zum Tag des Wanderns bietet GeoLotse Wolfgang Post eine geführte Wanderung an. Start in Herborn über den Reuterberg zum Referendarkreuz bis nach Homberg-Tempel (anschließend Einkehr).
    Kontakt: Veranstalter Geopark-Lotse Wolfgang Post |
    Tel.: 02772 40313

    ↓ Weitere Informationen
  • Fr
    17
    Mai
    2019
    10:00 Uhr35767 Breitscheid, Am Südhang 2 A, Mehrzweckhalle

    Info: Zum Thema „Landschaften im Interessenskonflikt - Naturschätze zwischen Rohstoffabbau, Schutz und Naturtourismus“ bietet das Symposium eine Reihe an Fachvorträgen und eine Podiumsdiskussion.
    Kontakt: Veranstalter SAH in Koop. mit der Gem. Breitscheid und dem Nationalen GEOPARK Westerwald-Lahn-Taunus | E-Mail für weitere Informationen:
    info@geopark-wlt.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Sa
    18
    Mai
    2019
    11:00Besucherbergwerk Grube Fortuna, 35606 Solms-Oberbiel

    Die einzige Bergwerkstour, die aus 150 m Teufe zu Fuß und nicht über den Förderkorb herausführt - nur für fitte Spezialisten!

    Jetzt hier buchen!

    Nach der Einfahrt zu Fuß durch Stollenmundloch und Hauptstollen zum Schacht und Fahrt mit dem Förderkorb hinunter auf die 150-m-Sohle erfolgt der Aufstieg über diverse Strecken und Fahrten (Leitern) zur 100-m-Sohle, danach ein strammer Fußmarsch am Magnetitlager vorbei in alte, hallenartige Abbaue. Schlussendlich kletternd Ausfahrt durch das Wetterüberhauen (106 m Schacht) - wo man dann mitten im Wald wieder das Tageslicht sieht, wird hier nicht verraten...

    Da die Exkursion weite Strecken zu Fuß und über viele, viele Fahrten (Leitern) führt, sollten Sie sehr gut zu Fuß sein. Wer diese Führung schafft, hat sich eine Mahlzeit in der Gaststätte Zum Zechenhaus redlich verdient!

    Ihnen dauert diese Führung zu lang, oder sie ist vielleicht zu anstrengend? Dann wählen Sie einfach die 3 Std-Expertentour!

    Im Eintrittspreis enthalten ist die Besichtigung der sogenannten Tagesanlagen: Historische Kipphalle (Kasse) mit Museumsshop und Erzbunker, das Bergbaumuseum mit der Kaue im Zechenhaus und das Maschinenhaus auf dem oberen Zechenplatz. Versäumen Sie nicht, dem Maschinisten bei der Bedienung der originalen Fördermaschine bei der Arbeit zuzuschauen! Hier können Sie zusehen, wie andere Besucher im Förderkorb ein- oder ausfahren.

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    19
    Mai
    2019
    35606 Solms-Oberbiel, Grube Fortuna

    Info: Der Internationale Museumstag steht in diesem Jahr unter dem Motto "Museen - Zukunft lebendiger Traditionen". Weitere Infos beim Veranstalter.
    Kontakt: Veranstalter Geowelt Fortuna e. V.
    35606 Solms-Oberbiel | info@grube-fortuna.de
    Tel.: 06443 82460

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    19
    Mai
    2019
    57627, Hachenburg, Leipziger Straße 1, Landschaftsmuseum Westerwald

    Info: Großer Familientag mit Handwerkervorführungen sowie zahlreichen Angeboten zum Ausprobieren und Mitmachen.
    Kontakt: Veranstalter Landschaftsmuseum Westerwald
    Tel.: 02662 74 56 | Fax: 0 2662 4654 |
    info@landschaftsmuseum-ww.de |
    www.landschaftsmuseum-westerwald.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    19
    Mai
    2019
    15:00 - 17:00 Uhr65606 Villmar, Lahn-Marmor-Museum

    ... aus Anlass des internationalen Museumstages. Über viele Jahrzehnte war Dyckerhoff und Neumann eines der führenden Unternehmen an der Lahn, in dem der Lahnmarmor bearbeitet wurde.
    Kosten: 4,50 EUR
    Kontakt: Veranstalter Lahn-Marmor-Museum
    info@lahn-marmor-museum.de | Tel.: 06482 6075588 | www.lahn-marmor-museum.de
    info@lahn-marmor-museum.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Sa
    25
    Mai
    2019
    So
    26
    Mai
    2019
    11:3056203 Höhr-Grenzhausen, Lindenstraße 13, Keramikmuseum Westerwald

    Info: Keramikmarkt und Wettbewerbsausstellung. Zum Museumsfest widmet sich dieses Jahr der Wettbewerb der Tasse, und zwar mit Henkel und Untertasse.
    Kosten: Eintritt frei.
    Kontakt: Veranstalter Keramikmuseum Westerwald | Lindenstraße 13 | 56203 Höhr-Grenzhausen | Tel.: 02624 946010 | E-Mail: kontakt@keramikmuseum.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    26
    Mai
    2019
    11:00Besucherbergwerk Grube Fortuna, 35606 Solms-Oberbiel

    Wer das besondere Unter-Tage-Erlebnis sucht, der wird bei der großen Grubenführung auf seine Kosten kommen.

    Jetzt hier buchen!

    Die Gruppen werden unter sachkundiger Leitung in Regionen des Eisenerzbergwerks geführt, die üblicherweise nicht für Besucher geöffnet sind. Von der 150-Meter-Sohle führt der Weg bis unter die 100-Meter-Sohle in das so genannte „Magnetitlager“ und von dort über Fahrten (Leitern) auf die 100-Meter-Sohle. Da die Exkursion in alte und nicht beleuchtete Grubenbereiche führt, sollten die Teilnehmer, die mit Kopflampe ausgestattet werden, gut zu Fuß sein. In einem Labyrinth von Stollen und Strecken werden dunkle Schächte passiert und an manchen Stellen sprudelt glasklares Wasser aus Spalten im Erz. Wer an dieser Führung teilgenommen hat, weiß, was Bergmannsleben in früheren Zeiten bedeutete.

    Und im Gegensatz zu früher können Sie sich heutzutage in der Gaststätte Zum Zechenhaus ausführlich stärken!

    Ihnen dauert diese Führung zu lang? Dann wählen Sie einfach die 2 Std-Erlebnistour!

    Im Eintrittspreis enthalten ist die Besichtigung der sogenannten Tagesanlagen: Historische Kipphalle (Kasse) mit Museumsshop und Erzbunker, das Bergbaumuseum mit der Kaue im Zechenhaus und das Maschinenhaus auf dem oberen Zechenplatz. Versäumen Sie nicht, dem Maschinisten bei der Bedienung der originalen Fördermaschine bei der Arbeit zuzuschauen! Hier können Sie zusehen, wie andere Besucher im Förderkorb ein- oder ausfahren.

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    26
    Mai
    2019
    11:30Keramikmuseum Westerwald, 56203 Höhr-Grenzhausen, Lindenstraße 13 D

    Alljährlich schreibt das Keramikmuseum Westerwald zum Museumsfest, das parallel zum Keramikmarkt in Höhr-Grenzhausen stattfindet, einen Wettbewerb aus. Der Wettbewerb zum Museumsfest widmet sich dieses Jahr der Tasse, und zwar mit Henkel und Untertasse. Die Jury wird besonders auf die Funktion und Form achten.

    Bitte das Antragsformular komplett ausgefüllt bis zum 6.5.2019 unter der untenstehenden E-Mail Adresse oder per Post übermitteln.
    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

    Kontakt:
    Keramikmuseum Westerwald Deutsche Sammlung für Historische und Zeitgenössische Keramik Lindenstraße 13 D - 56203 Höhr-Grenzhausen Tel.: +49 - (0) 2624 94 60 10 Fax: +49 - (0) 2624 94 60 120 EMail: kontakt@keramikmuseum.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Sa
    01
    Jun
    2019
    So
    30
    Jun
    2019
    10:00 - 17:00 Uhr Mittwoch bis Sonntags stündlich 35606 Solms-Oberbiel, Grube Fortuna

    Info: Kommen Sie spontan zu uns und erleben Sie Bergbau live. Mi bis So stündlich 1 Std-Grubentouren zwischen 10:00 und 17:00 Uhr (letzte Einfahrt 15:30) - auch an Feiertagen. Bitte 30 Minuten vor Einfahrt vor Ort sein! Es gelten unsere AGB.
    Kontakt: Veranstalter Geowelt Fortuna e. V.
    35606 Solms-Oberbiel | info@grube-fortuna.de
    Tel.: 06443 82460 | www.grube-fortuna-besucherbergwerk.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Sa
    01
    Jun
    2019
    11:00Besucherbergwerk Grube Fortuna, 35606 Solms-Oberbiel

    Wer das besondere Unter-Tage-Erlebnis sucht, der wird bei der großen Grubenführung auf seine Kosten kommen.

    Jetzt hier buchen!

    Die Gruppen werden unter sachkundiger Leitung in Regionen des Eisenerzbergwerks geführt, die üblicherweise nicht für Besucher geöffnet sind. Von der 150-Meter-Sohle führt der Weg bis unter die 100-Meter-Sohle in das so genannte „Magnetitlager“ und von dort über Fahrten (Leitern) auf die 100-Meter-Sohle. Da die Exkursion in alte und nicht beleuchtete Grubenbereiche führt, sollten die Teilnehmer, die mit Kopflampe ausgestattet werden, gut zu Fuß sein. In einem Labyrinth von Stollen und Strecken werden dunkle Schächte passiert und an manchen Stellen sprudelt glasklares Wasser aus Spalten im Erz. Wer an dieser Führung teilgenommen hat, weiß, was Bergmannsleben in früheren Zeiten bedeutete.

    Und im Gegensatz zu früher können Sie sich heutzutage in der Gaststätte Zum Zechenhaus ausführlich stärken!

    Ihnen dauert diese Führung zu lang? Dann wählen Sie einfach die 2 Std-Erlebnistour!

    Im Eintrittspreis enthalten ist die Besichtigung der sogenannten Tagesanlagen: Historische Kipphalle (Kasse) mit Museumsshop und Erzbunker, das Bergbaumuseum mit der Kaue im Zechenhaus und das Maschinenhaus auf dem oberen Zechenplatz. Versäumen Sie nicht, dem Maschinisten bei der Bedienung der originalen Fördermaschine bei der Arbeit zuzuschauen! Hier können Sie zusehen, wie andere Besucher im Förderkorb ein- oder ausfahren.

    ↓ Weitere Informationen
  • Sa
    01
    Jun
    2019
    So
    30
    Jun
    2019
    An Sonn- und Feiertagen57647 Enspel, Stöffel-Park

    Kleine Führungen mit 45 Minuten Dauer. Gästeführer Egon Negd gibt einen Einblick in die Welt des Basaltabbaus und seiner Verarbeitung sowie in das Arbeitsleben des 19. Jahrhunderts. Besonderes Erlebnis: Über das Förderband gelangt man in den Brecher 1 und wandert (mit Helm auf dem Kopf) die Etagen im Inneren des Gebäudes wieder runter. Startzeiten variieren. Für Gruppen bis max. 15 Personen gesonderte Absprache möglich.
    Kosten: regulärer Eintritt (5 EUR Erw.; 3 EUR Kinder; 3 EUR erm.) plus 3 EUR pro Erwachsenen und 2 EUR pro Kind
    Kontakt: Veranstalter Stöffel-Park | Tel.: 02661 9809800
    info@stoeffelpark.de | www.stoeffelpark.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    02
    Jun
    2019
    14:00 - 17:00 Uhr35688 Oberscheld, der Besucherstollen ist ab der Landstraße von Oberscheld nach Eisemroth ausgeschildert.

    Info: Führung durch die Grube Ypsilanta im Karbidlicht.
    45 minütige Führung durch den Schaustollen. Führungsinhalte u.a.: Bei entspr. Bergmannsgeleucht (Froschlicht und Karbidlicht), werden die Werkzeuge (Gezähe ) der jeweiligen Epoche vorgeführt und die Geologie des Schelderwaldes erklärt. Auch für Kinder und Rollstuhlfahrer geeignet.
    Kosten: Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.
    Kontakt: Veranstalter Bergbau- und Feldbahnverein Schelderwald e.V. | www.ypsilanta.com

    ↓ Weitere Informationen
  • Do
    06
    Jun
    2019
    14:00 - 17:00 Uhr35641 Schöffengrund – Oberquembach, Haus der Vorgeschichte, Usinger Straße 14

    Info: Sonderausstellung (bis August 2019): "Frühe Menschen an der mittleren Lahn", Regelmäßige Ausstellung: "Mittelalterliche Eisengewinnung" (Rennofen). Beide Ausstellungen sind immer am 01. Sonntag eines Monats geöffnet.
    Kontakt: Veranstalter Verein für regionale Vorgeschichte e.V. | E-Mail: info@archaeologie-lahndill.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Sa
    08
    Jun
    2019
    15:00 Uhr35578 Wetzlar, Hausertorstraße, Jägerdenkmal

    Info: Voranmeldung erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist (max. 40 Personen).
    www.wetzlar.de/tourismus/planen-und-buchen/oeffentlichefuehrungen.php
    Die Führung ist für Jugendliche ab 14 Jahren geeignet.
    Kosten: 6 EUR p. P., ermäßigt sind Schüler, Studenten und Schwerbehinderte. Sie zahlen 3 EUR.
    Kontakt: Tourist-Information, Domplatz 8, 35578 Wetzlar
    Tel.: 06441 99 7755 | Fax: 06441 99 7759
    E-Mail: tourist-info@wetzlar.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    09
    Jun
    2019
    11:00Besucherbergwerk Grube Fortuna, 35606 Solms-Oberbiel

    Wer das besondere Unter-Tage-Erlebnis sucht, der wird bei der großen Grubenführung auf seine Kosten kommen.

    Jetzt hier buchen!

    Die Gruppen werden unter sachkundiger Leitung in Regionen des Eisenerzbergwerks geführt, die üblicherweise nicht für Besucher geöffnet sind. Von der 150-Meter-Sohle führt der Weg bis unter die 100-Meter-Sohle in das so genannte „Magnetitlager“ und von dort über Fahrten (Leitern) auf die 100-Meter-Sohle. Da die Exkursion in alte und nicht beleuchtete Grubenbereiche führt, sollten die Teilnehmer, die mit Kopflampe ausgestattet werden, gut zu Fuß sein. In einem Labyrinth von Stollen und Strecken werden dunkle Schächte passiert und an manchen Stellen sprudelt glasklares Wasser aus Spalten im Erz. Wer an dieser Führung teilgenommen hat, weiß, was Bergmannsleben in früheren Zeiten bedeutete.

    Und im Gegensatz zu früher können Sie sich heutzutage in der Gaststätte Zum Zechenhaus ausführlich stärken!

    Ihnen dauert diese Führung zu lang? Dann wählen Sie einfach die 2 Std-Erlebnistour!

    Im Eintrittspreis enthalten ist die Besichtigung der sogenannten Tagesanlagen: Historische Kipphalle (Kasse) mit Museumsshop und Erzbunker, das Bergbaumuseum mit der Kaue im Zechenhaus und das Maschinenhaus auf dem oberen Zechenplatz. Versäumen Sie nicht, dem Maschinisten bei der Bedienung der originalen Fördermaschine bei der Arbeit zuzuschauen! Hier können Sie zusehen, wie andere Besucher im Förderkorb ein- oder ausfahren.

    ↓ Weitere Informationen
  • Do
    13
    Jun
    2019
    14:30 - 16:0035619 Braunfels, Schloss Braunfels

    Geopark-Botschafter Gerd Mathes erläutert die spannende Geologie in und um das Schloss Braunfels und informiert über die Verbindung des fürstlichen Hauses zum früheren Eisenerzbergbau und zur Eisenverhüttung. Die Führung dauert etwa eineinhalb Stunden. Anmeldung ist erforderlich. Startzeit bei der fürstlichen Rentkammer erfragen.
    Kosten: Preis der Führung: 7,00 EUR; ermäßigt: 3,50 EUR; Kinder (5 -10 Jahre in Begleitung der Eltern): 2,50 EUR; Kinder unter 5 Jahre gratis.
    Kontakt: Veranstalter Fürstliche  Rentkammer, 35619 Braunfels | Tel.: 06442 5002 | info@schloss-braunfels.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Sa
    15
    Jun
    2019
    11:00Besucherbergwerk Grube Fortuna, 35606 Solms-Oberbiel

    Die einzige Bergwerkstour, die aus 150 m Teufe zu Fuß und nicht über den Förderkorb herausführt - nur für fitte Spezialisten!

    Jetzt hier buchen!

    Nach der Einfahrt zu Fuß durch Stollenmundloch und Hauptstollen zum Schacht und Fahrt mit dem Förderkorb hinunter auf die 150-m-Sohle erfolgt der Aufstieg über diverse Strecken und Fahrten (Leitern) zur 100-m-Sohle, danach ein strammer Fußmarsch am Magnetitlager vorbei in alte, hallenartige Abbaue. Schlussendlich kletternd Ausfahrt durch das Wetterüberhauen (106 m Schacht) - wo man dann mitten im Wald wieder das Tageslicht sieht, wird hier nicht verraten...

    Da die Exkursion weite Strecken zu Fuß und über viele, viele Fahrten (Leitern) führt, sollten Sie sehr gut zu Fuß sein. Wer diese Führung schafft, hat sich eine Mahlzeit in der Gaststätte Zum Zechenhaus redlich verdient!

    Ihnen dauert diese Führung zu lang, oder sie ist vielleicht zu anstrengend? Dann wählen Sie einfach die 3 Std-Expertentour!

    Im Eintrittspreis enthalten ist die Besichtigung der sogenannten Tagesanlagen: Historische Kipphalle (Kasse) mit Museumsshop und Erzbunker, das Bergbaumuseum mit der Kaue im Zechenhaus und das Maschinenhaus auf dem oberen Zechenplatz. Versäumen Sie nicht, dem Maschinisten bei der Bedienung der originalen Fördermaschine bei der Arbeit zuzuschauen! Hier können Sie zusehen, wie andere Besucher im Förderkorb ein- oder ausfahren.

    ↓ Weitere Informationen
  • Sa
    22
    Jun
    2019
    17:30, 19:00 und 20:30 Uhr35767 Breitscheid, an der K68, Schauhöhle Herbstlabyrinth

    Info: Die bekannte Pop-A-cappella-Band stellt ihr neues Programm „Gaga-Pella“ vor. Dauer: 1,5 Stunden inkl. kleiner Höhlenführung
    Kosten: 16 EUR
    Kontakt: Veranstalter Schauhöhle Herbstlabyrinth
    Tel.: 02777 9119389 (während den Öffnungszeiten) www.schauhöhle-breitscheid.de | Ticket-Hotline 0231 9172290 Weitere Infos: Tourist-Info Breitscheid, Rathausstraße 14, 35767 Breitscheid Tel.: 02777 9133 21 | Fax 02777 811538 |
    tourist-info@gemeinde-breitscheid.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    23
    Jun
    2019
    10:00 UhrWo: 35606 Solms-Oberbiel, Grube Fortuna

    Info: Wikingerschmiede, Feldschmiede, Bergwerksschmiede, Eisen verhütten im Rennofen wie die Kelten vor 2.500 Jahren, Sonderausstellung „Eisenverhüttung im Wetzlarer Raum". Weitere Infos beim Veranstalter.
    Kontakt: Veranstalter Geowelt Fortuna e. V.
    35606 Solms-Oberbiel | info@grube-fortuna.de |
    Tel.: 06443 82460 | www.grube-fortuna-besucherbergwerk.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    30
    Jun
    2019
    57627, Hachenburg, Leipziger Straße 1, Landschaftsmuseum Westerwald

    Info: Bunter Familientag mit Woll-, Flachs- und Handarbeitsprodukten, Wettbewerb „Wer spinnt den längsten Faden aus 10 Gramm Wolle?“, zahlreichen Mitmachangebote
    Kontakt: Veranstalter Landschaftsmuseum Westerwald
    Tel.: 02662 74 56 | Fax: 0 2662 4654 |
    info@landschaftsmuseum-ww.de |
    www.landschaftsmuseum-westerwald.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    30
    Jun
    2019
    11:00Besucherbergwerk Grube Fortuna, 35606 Solms-Oberbiel

    Wer das besondere Unter-Tage-Erlebnis sucht, der wird bei der großen Grubenführung auf seine Kosten kommen.

    Jetzt hier buchen!

    Die Gruppen werden unter sachkundiger Leitung in Regionen des Eisenerzbergwerks geführt, die üblicherweise nicht für Besucher geöffnet sind. Von der 150-Meter-Sohle führt der Weg bis unter die 100-Meter-Sohle in das so genannte „Magnetitlager“ und von dort über Fahrten (Leitern) auf die 100-Meter-Sohle. Da die Exkursion in alte und nicht beleuchtete Grubenbereiche führt, sollten die Teilnehmer, die mit Kopflampe ausgestattet werden, gut zu Fuß sein. In einem Labyrinth von Stollen und Strecken werden dunkle Schächte passiert und an manchen Stellen sprudelt glasklares Wasser aus Spalten im Erz. Wer an dieser Führung teilgenommen hat, weiß, was Bergmannsleben in früheren Zeiten bedeutete.

    Und im Gegensatz zu früher können Sie sich heutzutage in der Gaststätte Zum Zechenhaus ausführlich stärken!

    Ihnen dauert diese Führung zu lang? Dann wählen Sie einfach die 2 Std-Erlebnistour!

    Im Eintrittspreis enthalten ist die Besichtigung der sogenannten Tagesanlagen: Historische Kipphalle (Kasse) mit Museumsshop und Erzbunker, das Bergbaumuseum mit der Kaue im Zechenhaus und das Maschinenhaus auf dem oberen Zechenplatz. Versäumen Sie nicht, dem Maschinisten bei der Bedienung der originalen Fördermaschine bei der Arbeit zuzuschauen! Hier können Sie zusehen, wie andere Besucher im Förderkorb ein- oder ausfahren.

    ↓ Weitere Informationen
  • Mo
    01
    Jul
    2019
    Mi
    31
    Jul
    2019
    10:00 - 17:00 Uhr Mittwoch bis Sonntags stündlich 35606 Solms-Oberbiel, Grube Fortuna

    Info: Kommen Sie spontan zu uns und erleben Sie Bergbau live. Mi bis So stündlich 1 Std-Grubentouren zwischen 10:00 und 17:00 Uhr (letzte Einfahrt 15:30) - auch an Feiertagen. Bitte 30 Minuten vor Einfahrt vor Ort sein! Es gelten unsere AGB.
    Kontakt: Veranstalter Geowelt Fortuna e. V.
    35606 Solms-Oberbiel | info@grube-fortuna.de
    Tel.: 06443 82460 | www.grube-fortuna-besucherbergwerk.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Mo
    01
    Jul
    2019
    Mi
    31
    Jul
    2019
    An Sonn- und Feiertagen57647 Enspel, Stöffel-Park

    Kleine Führungen mit 45 Minuten Dauer. Gästeführer Egon Negd gibt einen Einblick in die Welt des Basaltabbaus und seiner Verarbeitung sowie in das Arbeitsleben des 19. Jahrhunderts. Besonderes Erlebnis: Über das Förderband gelangt man in den Brecher 1 und wandert (mit Helm auf dem Kopf) die Etagen im Inneren des Gebäudes wieder runter. Startzeiten variieren. Für Gruppen bis max. 15 Personen gesonderte Absprache möglich.
    Kosten: regulärer Eintritt (5 EUR Erw.; 3 EUR Kinder; 3 EUR erm.) plus 3 EUR pro Erwachsenen und 2 EUR pro Kind
    Kontakt: Veranstalter Stöffel-Park | Tel.: 02661 9809800
    info@stoeffelpark.de | www.stoeffelpark.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Mi
    03
    Jul
    2019
    Mi
    07
    Aug
    2019
    11:00 - 18:00 Uhr, letzte Führung 17:00 Uhr35767 Breitscheid, an der K68, Schauhöhle Herbstlabyrinth

    Info: Immer mittwochs in den hessischen Sommerferien. Sonderführungen (nicht nur) für Kinder.
    Kosten: Erwachsene 9 EUR, Kinder 6 EUR
    Kontakt: Veranstalter Schauhöhle Herbstlabyrinth | Tel.: 02777 9119389 (während den Öffnungszeiten) | www.schauhöhle-breitscheid.de | Ticket-Hotline 0231 9172290 | Weitere Infos: Tourist-Info Breitscheid, Rathausstraße 14, 35767 Breitscheid Tel.: 02777 9133 21 | Fax 02777 811538 | tourist-info@gemeinde-breitscheid.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Sa
    06
    Jul
    2019
    11:00Besucherbergwerk Grube Fortuna, 35606 Solms-Oberbiel

    Wer das besondere Unter-Tage-Erlebnis sucht, der wird bei der großen Grubenführung auf seine Kosten kommen.

    Jetzt hier buchen!

    Die Gruppen werden unter sachkundiger Leitung in Regionen des Eisenerzbergwerks geführt, die üblicherweise nicht für Besucher geöffnet sind. Von der 150-Meter-Sohle führt der Weg bis unter die 100-Meter-Sohle in das so genannte „Magnetitlager“ und von dort über Fahrten (Leitern) auf die 100-Meter-Sohle. Da die Exkursion in alte und nicht beleuchtete Grubenbereiche führt, sollten die Teilnehmer, die mit Kopflampe ausgestattet werden, gut zu Fuß sein. In einem Labyrinth von Stollen und Strecken werden dunkle Schächte passiert und an manchen Stellen sprudelt glasklares Wasser aus Spalten im Erz. Wer an dieser Führung teilgenommen hat, weiß, was Bergmannsleben in früheren Zeiten bedeutete.

    Und im Gegensatz zu früher können Sie sich heutzutage in der Gaststätte Zum Zechenhaus ausführlich stärken!

    Ihnen dauert diese Führung zu lang? Dann wählen Sie einfach die 2 Std-Erlebnistour!

    Im Eintrittspreis enthalten ist die Besichtigung der sogenannten Tagesanlagen: Historische Kipphalle (Kasse) mit Museumsshop und Erzbunker, das Bergbaumuseum mit der Kaue im Zechenhaus und das Maschinenhaus auf dem oberen Zechenplatz. Versäumen Sie nicht, dem Maschinisten bei der Bedienung der originalen Fördermaschine bei der Arbeit zuzuschauen! Hier können Sie zusehen, wie andere Besucher im Förderkorb ein- oder ausfahren.

    ↓ Weitere Informationen
  • Sa
    06
    Jul
    2019
    Konzerte um 19:00 und 20:30 Uhr35767 Breitscheid, an der K68, Schauhöhle Herbstlabyrinth

    Info: Traditionelle Musik aus Orient und Okzident.
    Dauer: 1,5 Stunden inkl. kleiner Höhlenführung
    Kosten: 16 EUR
    Kontakt: Veranstalter Schauhöhle Herbstlabyrinth | Tel.: 02777 9119389 (während den Öffnungszeiten) | www.schauhöhle-breitscheid.de | Ticket-Hotline 0231 9172290 |Weitere Infos: Tourist-Info Breitscheid, Rathausstraße 14, 35767 Breitscheid Tel.: 02777 9133 21 | Fax 02777 811538
    tourist-info@gemeinde-breitscheid.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    07
    Jul
    2019
    14:00 - 17:00 Uhr35641 Schöffengrund – Oberquembach, Haus der Vorgeschichte, Usinger Straße 14

    Info: Sonderausstellung (bis August 2019): "Frühe Menschen an der mittleren Lahn", Regelmäßige Ausstellung: "Mittelalterliche Eisengewinnung" (Rennofen). Beide Ausstellungen sind immer am 01. Sonntag eines Monats geöffnet.
    Kontakt: Veranstalter Verein für regionale Vorgeschichte e.V. | E-Mail: info@archaeologie-lahndill.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    07
    Jul
    2019
    14:00 - 17:00 Uhr35688 Oberscheld, der Besucherstollen ist ab der Landstraße von Oberscheld nach Eisemroth ausgeschildert.

    Info: Führung durch die Grube Ypsilanta im Karbidlicht.
    45 minütige Führung durch den Schaustollen. Führungsinhalte u.a.: Bei entspr. Bergmannsgeleucht (Froschlicht und Karbidlicht), werden die Werkzeuge (Gezähe ) der jeweiligen Epoche vorgeführt und die Geologie des Schelderwaldes erklärt. Auch für Kinder und Rollstuhlfahrer geeignet.
    Kosten: Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.
    Kontakt: Veranstalter Bergbau- und Feldbahnverein Schelderwald e.V. | www.ypsilanta.com

    ↓ Weitere Informationen
  • Sa
    13
    Jul
    2019
    15:00 Uhr35578 Wetzlar, Hausertorstraße, Jägerdenkmal

    Info: Voranmeldung erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist (max. 40 Personen).
    www.wetzlar.de/tourismus/planen-und-buchen/oeffentlichefuehrungen.php
    Die Führung ist für Jugendliche ab 14 Jahren geeignet.
    Kosten: 6 EUR p. P., ermäßigt sind Schüler, Studenten und Schwerbehinderte. Sie zahlen 3 EUR.
    Kontakt: Tourist-Information, Domplatz 8, 35578 Wetzlar
    Tel.: 06441 99 7755 | Fax: 06441 99 7759
    E-Mail: tourist-info@wetzlar.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    14
    Jul
    2019
    11:00Besucherbergwerk Grube Fortuna, 35606 Solms-Oberbiel

    Wer das besondere Unter-Tage-Erlebnis sucht, der wird bei der großen Grubenführung auf seine Kosten kommen.

    Jetzt hier buchen!

    Die Gruppen werden unter sachkundiger Leitung in Regionen des Eisenerzbergwerks geführt, die üblicherweise nicht für Besucher geöffnet sind. Von der 150-Meter-Sohle führt der Weg bis unter die 100-Meter-Sohle in das so genannte „Magnetitlager“ und von dort über Fahrten (Leitern) auf die 100-Meter-Sohle. Da die Exkursion in alte und nicht beleuchtete Grubenbereiche führt, sollten die Teilnehmer, die mit Kopflampe ausgestattet werden, gut zu Fuß sein. In einem Labyrinth von Stollen und Strecken werden dunkle Schächte passiert und an manchen Stellen sprudelt glasklares Wasser aus Spalten im Erz. Wer an dieser Führung teilgenommen hat, weiß, was Bergmannsleben in früheren Zeiten bedeutete.

    Und im Gegensatz zu früher können Sie sich heutzutage in der Gaststätte Zum Zechenhaus ausführlich stärken!

    Ihnen dauert diese Führung zu lang? Dann wählen Sie einfach die 2 Std-Erlebnistour!

    Im Eintrittspreis enthalten ist die Besichtigung der sogenannten Tagesanlagen: Historische Kipphalle (Kasse) mit Museumsshop und Erzbunker, das Bergbaumuseum mit der Kaue im Zechenhaus und das Maschinenhaus auf dem oberen Zechenplatz. Versäumen Sie nicht, dem Maschinisten bei der Bedienung der originalen Fördermaschine bei der Arbeit zuzuschauen! Hier können Sie zusehen, wie andere Besucher im Förderkorb ein- oder ausfahren.

    ↓ Weitere Informationen
  • Mo
    15
    Jul
    2019
    10:00 - 17:00 Uhr57627 Hachenburg, Leipziger Str. 1, Landschaftsmuseum Westerwald

    Info: Weitere Informationen beim Veranstalter.
    Kontakt: Veranstalter Landschaftsmuseum Westerwald | Tel.: 02662 7456 | Fax: 02662 4654 | info@landschaftsmuseum-ww.de | www.landschaftsmuseum-westerwald.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Sa
    20
    Jul
    2019
    11:00Besucherbergwerk Grube Fortuna, 35606 Solms-Oberbiel

    Die einzige Bergwerkstour, die aus 150 m Teufe zu Fuß und nicht über den Förderkorb herausführt - nur für fitte Spezialisten!

    Jetzt hier buchen!

    Nach der Einfahrt zu Fuß durch Stollenmundloch und Hauptstollen zum Schacht und Fahrt mit dem Förderkorb hinunter auf die 150-m-Sohle erfolgt der Aufstieg über diverse Strecken und Fahrten (Leitern) zur 100-m-Sohle, danach ein strammer Fußmarsch am Magnetitlager vorbei in alte, hallenartige Abbaue. Schlussendlich kletternd Ausfahrt durch das Wetterüberhauen (106 m Schacht) - wo man dann mitten im Wald wieder das Tageslicht sieht, wird hier nicht verraten...

    Da die Exkursion weite Strecken zu Fuß und über viele, viele Fahrten (Leitern) führt, sollten Sie sehr gut zu Fuß sein. Wer diese Führung schafft, hat sich eine Mahlzeit in der Gaststätte Zum Zechenhaus redlich verdient!

    Ihnen dauert diese Führung zu lang, oder sie ist vielleicht zu anstrengend? Dann wählen Sie einfach die 3 Std-Expertentour!

    Im Eintrittspreis enthalten ist die Besichtigung der sogenannten Tagesanlagen: Historische Kipphalle (Kasse) mit Museumsshop und Erzbunker, das Bergbaumuseum mit der Kaue im Zechenhaus und das Maschinenhaus auf dem oberen Zechenplatz. Versäumen Sie nicht, dem Maschinisten bei der Bedienung der originalen Fördermaschine bei der Arbeit zuzuschauen! Hier können Sie zusehen, wie andere Besucher im Förderkorb ein- oder ausfahren.

    ↓ Weitere Informationen
  • Sa
    27
    Jul
    2019
    20:0057647 Enspel, Stöffel-Park, Stöffelstraße, Basaltbühne

    Info: Umsonst & draußen nennt sich das Event im Stöffel-Park, bei dem es vor allem um gute Laune geht. Die Musiker von Some Songs, die aus Rock und Evergreens unterhaltsame Beiträge machen, sammeln Spenden dafür. Zu der Band zählt auch unser „heimlicher“ Star von „Voice of Germany“: Penni Jo Blatterman. Blues und Rock bringen Walk The Line überzeugend dar. Lassen Sie sich überraschen. Kühle Getränke und einen Snack gibt es auch. Parkplätze sind ausreichend vorhanden.
    Kosten: freier Eintritt, um eine Spende wird gebeten.
    Kontakt: Veranstalter Stöffel-Park | Tel.: 02661 9809800
    info@stoeffelpark.de | www.stoeffelpark.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    28
    Jul
    2019
    11:00Besucherbergwerk Grube Fortuna, 35606 Solms-Oberbiel

    Wer das besondere Unter-Tage-Erlebnis sucht, der wird bei der großen Grubenführung auf seine Kosten kommen.

    Jetzt hier buchen!

    Die Gruppen werden unter sachkundiger Leitung in Regionen des Eisenerzbergwerks geführt, die üblicherweise nicht für Besucher geöffnet sind. Von der 150-Meter-Sohle führt der Weg bis unter die 100-Meter-Sohle in das so genannte „Magnetitlager“ und von dort über Fahrten (Leitern) auf die 100-Meter-Sohle. Da die Exkursion in alte und nicht beleuchtete Grubenbereiche führt, sollten die Teilnehmer, die mit Kopflampe ausgestattet werden, gut zu Fuß sein. In einem Labyrinth von Stollen und Strecken werden dunkle Schächte passiert und an manchen Stellen sprudelt glasklares Wasser aus Spalten im Erz. Wer an dieser Führung teilgenommen hat, weiß, was Bergmannsleben in früheren Zeiten bedeutete.

    Und im Gegensatz zu früher können Sie sich heutzutage in der Gaststätte Zum Zechenhaus ausführlich stärken!

    Ihnen dauert diese Führung zu lang? Dann wählen Sie einfach die 2 Std-Erlebnistour!

    Im Eintrittspreis enthalten ist die Besichtigung der sogenannten Tagesanlagen: Historische Kipphalle (Kasse) mit Museumsshop und Erzbunker, das Bergbaumuseum mit der Kaue im Zechenhaus und das Maschinenhaus auf dem oberen Zechenplatz. Versäumen Sie nicht, dem Maschinisten bei der Bedienung der originalen Fördermaschine bei der Arbeit zuzuschauen! Hier können Sie zusehen, wie andere Besucher im Förderkorb ein- oder ausfahren.

    ↓ Weitere Informationen
  • Do
    01
    Aug
    2019
    Sa
    31
    Aug
    2019
    10:00 - 17:00 Uhr Mittwoch bis Sonntags stündlich 35606 Solms-Oberbiel, Grube Fortuna

    Info: Kommen Sie spontan zu uns und erleben Sie Bergbau live. Mi bis So stündlich 1 Std-Grubentouren zwischen 10:00 und 17:00 Uhr (letzte Einfahrt 15:30) - auch an Feiertagen. Bitte 30 Minuten vor Einfahrt vor Ort sein! Es gelten unsere AGB.
    Kontakt: Veranstalter Geowelt Fortuna e. V.
    35606 Solms-Oberbiel | info@grube-fortuna.de
    Tel.: 06443 82460 | www.grube-fortuna-besucherbergwerk.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Do
    01
    Aug
    2019
    Sa
    31
    Aug
    2019
    An Sonn- und Feiertagen57647 Enspel, Stöffel-Park

    Kleine Führungen mit 45 Minuten Dauer. Gästeführer Egon Negd gibt einen Einblick in die Welt des Basaltabbaus und seiner Verarbeitung sowie in das Arbeitsleben des 19. Jahrhunderts. Besonderes Erlebnis: Über das Förderband gelangt man in den Brecher 1 und wandert (mit Helm auf dem Kopf) die Etagen im Inneren des Gebäudes wieder runter. Startzeiten variieren. Für Gruppen bis max. 15 Personen gesonderte Absprache möglich.
    Kosten: regulärer Eintritt (5 EUR Erw.; 3 EUR Kinder; 3 EUR erm.) plus 3 EUR pro Erwachsenen und 2 EUR pro Kind
    Kontakt: Veranstalter Stöffel-Park | Tel.: 02661 9809800
    info@stoeffelpark.de | www.stoeffelpark.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    04
    Aug
    2019
    14:00 - 17:00 Uhr35641 Schöffengrund – Oberquembach, Haus der Vorgeschichte, Usinger Straße 14

    Info: Sonderausstellung (bis August 2019): "Frühe Menschen an der mittleren Lahn", Regelmäßige Ausstellung: "Mittelalterliche Eisengewinnung" (Rennofen). Beide Ausstellungen sind immer am 01. Sonntag eines Monats geöffnet.
    Kontakt: Veranstalter Verein für regionale Vorgeschichte e.V. | E-Mail: info@archaeologie-lahndill.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    04
    Aug
    2019
    14:00 - 17:00 Uhr35688 Oberscheld, der Besucherstollen ist ab der Landstraße von Oberscheld nach Eisemroth ausgeschildert.

    Info: Führung durch die Grube Ypsilanta im Karbidlicht.
    45 minütige Führung durch den Schaustollen. Führungsinhalte u.a.: Bei entspr. Bergmannsgeleucht (Froschlicht und Karbidlicht), werden die Werkzeuge (Gezähe ) der jeweiligen Epoche vorgeführt und die Geologie des Schelderwaldes erklärt. Auch für Kinder und Rollstuhlfahrer geeignet.
    Kosten: Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.
    Kontakt: Veranstalter Bergbau- und Feldbahnverein Schelderwald e.V. | www.ypsilanta.com

    ↓ Weitere Informationen
  • Sa
    10
    Aug
    2019
    15:00 Uhr35578 Wetzlar, Hausertorstraße, Jägerdenkmal

    Info: Voranmeldung erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist (max. 40 Personen).
    www.wetzlar.de/tourismus/planen-und-buchen/oeffentlichefuehrungen.php
    Die Führung ist für Jugendliche ab 14 Jahren geeignet.
    Kosten: 6 EUR p. P., ermäßigt sind Schüler, Studenten und Schwerbehinderte. Sie zahlen 3 EUR.
    Kontakt: Tourist-Information, Domplatz 8, 35578 Wetzlar
    Tel.: 06441 99 7755 | Fax: 06441 99 7759
    E-Mail: tourist-info@wetzlar.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Sa
    17
    Aug
    2019
    17:00 und 18:30 Uhr35767 Breitscheid, an der K68, Schauhöhle Herbstlabyrinth

    Info: Von Bach-Chorälen über zeitgenössische Komponisten bis hin zu Eigenkompositionen und Jazz-Standards Musik mit Tiefgang. 1,5 Stunden inkl. kleiner Höhlenführung.
    Kosten: 16 EUR
    Kontakt: Veranstalter Schauhöhle Herbstlabyrinth
    Tel.: 02777 9119389 (während den Öffnungszeiten) www.schauhöhle-breitscheid.de | Ticket-Hotline 0231 9172290 Weitere Infos: Tourist-Info Breitscheid, Rathausstraße 14, 35767 Breitscheid Tel.: 02777 9133 21 | Fax 02777 811538 |
    tourist-info@gemeinde-breitscheid.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Sa
    24
    Aug
    2019
    19:00 und 20:30 Uhr 35767 Breitscheid, an der K68, Schauhöhle Herbstlabyrinth

    Info: Musikalischer Gruß aus den Bergen.
    Kosten: 16 EUR
    Kontakt: Veranstalter Schauhöhle Herbstlabyrinth
    Tel.: 02777 9119389 (während den Öffnungszeiten) www.schauhöhle-breitscheid.de | Ticket-Hotline 0231 9172290 | Weitere Infos: Tourist-Info Breitscheid, Rathausstraße 14, 35767 Breitscheid Tel.: 02777 9133 21 | Fax 02777 811538 tourist-info@gemeinde-breitscheid.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    25
    Aug
    2019
    57627, Hachenburg, Leipziger Straße 1, Landschaftsmuseum Westerwald

    Info: Offenes Mitmachangebot „Ernte früher“ mit zahlreichen Angeboten zum ausprobieren und mitmachen.
    Kontakt: Veranstalter Landschaftsmuseum Westerwald
    Tel.: 02662 74 56 | Fax: 0 2662 4654 |
    info@landschaftsmuseum-ww.de |
    www.landschaftsmuseum-westerwald.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    25
    Aug
    2019
    10:3035753 Greifenstein Allendorf, Märchenpark 1, Parkplatz Outdoorzentrum

    Info: Wanderung im Ulmtal mit Sibylle Kahnt. Ton, Eisenerz und Kalkstein wurden in den Wäldern zwischen Ulmbach und Kallenbach abgebaut. Heute sind große Basalt- und Ton-Tagebauten noch in Betrieb. Der Weg führt zu historischen Abbaustätten. Wegstrecke ca. 10 km. Einkehrmöglichkeit im Outdoorzentrum zum Abschluss.
    Kontakt: Veranstalter Lahn-Marmor-Museum
    Tel.: 06482 6075588 | www.lahn-marmor-museum.de
    info@lahn-marmor-museum.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Fr
    30
    Aug
    2019
    19:00 - 20:00 Uhr65606 Villmar, Oberau 4 , Lahn-Marmor-Museum

    Info: Vortrag über den Lahnmarmor, seine Entstehung, den Abbau und seine Verwendung von Rudolf Conrads.
    Kosten: Eintritt 5 EUR
    Kontakt: Veranstalter Lahn-Marmor-Museum | Tel.: 06482 6075588 | www.lahn-marmor-museum.de
    info@lahn-marmor-museum.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    01
    Sep
    2019
    Mo
    30
    Sep
    2019
    10:00 - 17:00 Uhr Mittwoch bis Sonntags stündlich 35606 Solms-Oberbiel, Grube Fortuna

    Info: Kommen Sie spontan zu uns und erleben Sie Bergbau live. Mi bis So stündlich 1 Std-Grubentouren zwischen 10:00 und 17:00 Uhr (letzte Einfahrt 15:30) - auch an Feiertagen. Bitte 30 Minuten vor Einfahrt vor Ort sein! Es gelten unsere AGB.
    Kontakt: Veranstalter Geowelt Fortuna e. V.
    35606 Solms-Oberbiel | info@grube-fortuna.de
    Tel.: 06443 82460 | www.grube-fortuna-besucherbergwerk.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    01
    Sep
    2019
    14:00 - 17:00 Uhr35641 Schöffengrund – Oberquembach, Haus der Vorgeschichte, Usinger Straße 14

    Info: Sonderausstellung (bis August 2019): "Frühe Menschen an der mittleren Lahn", Regelmäßige Ausstellung: "Mittelalterliche Eisengewinnung" (Rennofen). Beide Ausstellungen sind immer am 01. Sonntag eines Monats geöffnet.
    Kontakt: Veranstalter Verein für regionale Vorgeschichte e.V. | E-Mail: info@archaeologie-lahndill.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    01
    Sep
    2019
    14:00 - 17:00 Uhr35688 Oberscheld, der Besucherstollen ist ab der Landstraße von Oberscheld nach Eisemroth ausgeschildert.

    Info: Führung durch die Grube Ypsilanta im Karbidlicht.
    45 minütige Führung durch den Schaustollen. Führungsinhalte u.a.: Bei entspr. Bergmannsgeleucht (Froschlicht und Karbidlicht), werden die Werkzeuge (Gezähe ) der jeweiligen Epoche vorgeführt und die Geologie des Schelderwaldes erklärt. Auch für Kinder und Rollstuhlfahrer geeignet.
    Kosten: Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.
    Kontakt: Veranstalter Bergbau- und Feldbahnverein Schelderwald e.V. | www.ypsilanta.com

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    01
    Sep
    2019
    Mo
    30
    Sep
    2019
    An Sonn- und Feiertagen57647 Enspel, Stöffel-Park

    Kleine Führungen mit 45 Minuten Dauer. Gästeführer Egon Negd gibt einen Einblick in die Welt des Basaltabbaus und seiner Verarbeitung sowie in das Arbeitsleben des 19. Jahrhunderts. Besonderes Erlebnis: Über das Förderband gelangt man in den Brecher 1 und wandert (mit Helm auf dem Kopf) die Etagen im Inneren des Gebäudes wieder runter. Startzeiten variieren. Für Gruppen bis max. 15 Personen gesonderte Absprache möglich.
    Kosten: regulärer Eintritt (5 EUR Erw.; 3 EUR Kinder; 3 EUR erm.) plus 3 EUR pro Erwachsenen und 2 EUR pro Kind
    Kontakt: Veranstalter Stöffel-Park | Tel.: 02661 9809800
    info@stoeffelpark.de | www.stoeffelpark.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Fr
    06
    Sep
    2019
    So
    08
    Sep
    2019
    35619 Braunfels, Marktplatz

    Info: Steinmetzsymposium in Braunfels
    Azubis und Gesell sowie Meister fertigen verschiedene Wappenstein und Bauteile aus Sandstein und Kalkstein. Freisprechung der Junggesellen sowie lebende Werkstatt auch zum selber ausprobieren. Kinder sind herzlich willkommen!
    Kosten: Eintritt frei.
    Kontakt: Veranstalter Steinmetzinnung Hessen Mitte | Brentanostraße 2 | 63571 Gelnhausen | Tel.: 06051 92280
    Fax: 06051 9228 30 | info@stein-kann.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    08
    Sep
    2019
    10:00 - 15:30 Uhr35606 Solms-Oberbiel, Grube Fortuna

    Info: Zum Tag des offenen Denkmals: Kostenlose Führungen über die ausgedehnten Anlagen um 11:00 Uhr und um 15:00 Uhr. Besonderheit: Besucher erhalten seltenen Einblick in das Alte Maschinenhaus (1906/1907 erbaut von Friedrich Krupp aus Essen). Zw.10:00 und 15:30 Uhr ca. halbstündlich Einfahrten in das Bergwerk. Kinder zwischen 6 und 13 Jahren haben freien Eintritt (Mindestalter 6 Jahre). Weiter Höhepunkte: Fahrbetrieb im Feld- und Grubenbahnmuseum, Borgwardtreffen.
    Kontakt: Veranstalter Geowelt Fortuna e. V.
    35606 Solms-Oberbiel | info@grube-fortuna.de
    Tel.: 06443 82460 | www.grube-fortuna-besucherbergwerk.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    08
    Sep
    2019
    13:00 UhrKallenbachparkplatz oder 13:30 in 35630 Ehringshausen Dreisbach: Parkplatz + Wanderportal

    Info: Rucksacktour zur Kölschhäuser Koppe, ca. 13 km, 373 Höhenmeter. Der früher als Steinbruch genutzte Basaltkegel ist heute eines der ältesten Naturschutzgebiete in der Region und zugleich ein sehenswerter Aussichtspunkt. Der Überlieferung nach soll die Koppe zur Walpurgisnacht und auch zu anderen Gelegenheiten Versammlungsort für Hexen und Zauberer aus dem Greifensteiner Land gewesen sein.
    Kontakt: Veranstalter GeoLotse Wolfgang Post | Tel.: 02772 40313

    ↓ Weitere Informationen
  • Do
    12
    Sep
    2019
    14:30 - 16:0035619 Braunfels, Schloss Braunfels

    Braunfels, Blick auf Schloss und Herbstwald, Lahn-Dill-Kreis, Hessen, Westerwald

    Geopark-Botschafter Gerd Mathes erläutert die spannende Geologie in und um das Schloss Braunfels und informiert über die Verbindung des fürstlichen Hauses zum früheren Eisenerzbergbau und zur Eisenverhüttung. Die Führung dauert etwa eineinhalb Stunden. Anmeldung ist erforderlich. Startzeit bei der fürstlichen Rentkammer erfragen.
    Kosten: Preis der Führung: 7,00 EUR; ermäßigt: 3,50 EUR; Kinder (5 -10 Jahre in Begleitung der Eltern): 2,50 EUR; Kinder unter 5 Jahre gratis.
    Kontakt: Veranstalter Fürstliche  Rentkammer, 35619 Braunfels | Tel.: 06442 5002 | info@schloss-braunfels.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Sa
    14
    Sep
    2019
    15:00 Uhr35578 Wetzlar, Hausertorstraße, Jägerdenkmal

    Info: Voranmeldung erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist (max. 40 Personen).
    www.wetzlar.de/tourismus/planen-und-buchen/oeffentlichefuehrungen.php
    Die Führung ist für Jugendliche ab 14 Jahren geeignet.
    Kosten: 6 EUR p. P., ermäßigt sind Schüler, Studenten und Schwerbehinderte. Sie zahlen 3 EUR.
    Kontakt: Tourist-Information, Domplatz 8, 35578 Wetzlar
    Tel.: 06441 99 7755 | Fax: 06441 99 7759
    E-Mail: tourist-info@wetzlar.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Sa
    14
    Sep
    2019
    Konzerte um 17:30, 19:00 und 20:30 Uhr35767 Breitscheid, an der K68, Schauhöhle Herbstlabyrinth

    Info: Annette Kreutz & Carolin Hild - Eigenkompositionen und Lieblingssongs zwischen Pop und Jazz,
    Singer/Songwriter, Soul und Blues. Einzigartig und kraftvoll!
    Dauer 1,5 Stunden inkl. kleiner Höhlenführung
    Kosten: 16 EUR
    Kontakt: Veranstalter Schauhöhle Herbstlabyrinth
    Tel.: 02777 9119389 (während den Öffnungszeiten) www.schauhöhle-breitscheid.de | Ticket-Hotline 0231 9172290 | Weitere Infos: Tourist-Info Breitscheid, Rathausstraße 14, 35767 Breitscheid Tel.: 02777 9133 21 | Fax 02777 811538 tourist-info@gemeinde-breitscheid.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    15
    Sep
    2019
    35753 Greifenstein, Talstraße 19, Burg Greifenstein

    Info: Sonderveranstaltung der Burg Greifenstein zum Tag des Geotops. Weitere Infos beim Veranstalter.
    Kontakt: Veranstalter Greifenstein e.V. | Talstraße 19 | 35753 Greifenstein | Tel.: 06449 6460 | verein@burg-greifenstein.net

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    15
    Sep
    2019
    35606 Solms-Oberbiel, Grube Fortuna

    Info: Wo kommt das wichtigste Metall unserer modernen Gesellschaft, eigentlich her? Erleben Sie die Schachtfahrung in 150 m Tiefe! Sonderaktion: Eintritt frei für Kinder bis einschließl. 13 Jahre für die 1 Std-Grubentour . Anmeldung erforderlich. Mindestalter für die 1 Std-Grubentour : 6 Jahre. Anlagen über Tage mit Fördermaschinenhaus, Bergbaumuseum, Kipphalle und Erzbunker sowie großem Spielplatz kostenfrei und auch für Kinder unter 6 Jahren geeignet.
    Kontakt: Veranstalter Geowelt Fortuna e. V.
    35606 Solms-Oberbiel | info@grube-fortuna.de
    Tel.: 06443 82460 | www.grube-fortuna-besucherbergwerk.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    15
    Sep
    2019
    10:0057562 Herdorf - Sassenroth, Schulstraße 13, Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen

    Info: Eröffnung der Sonderausstellung zu den Gruben „Eupel“, „Wingertshardt“ und „Rasselskaute“ sowie ihrer in der Fachwelt begehrten und bekannten Mineralien. Die Ausstellung ist Täglich zu den oben genannten Öffnungszeiten außer montags geöffnet
    Kosten: Erw. 3 EUR Kinder ab 7/Studenten/ Behinderte 1 EUR
    Kontakt: Veranstalter Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen | Schulstraße 13 | 57562 Herdorf - Sassenroth
    Tel.: 02744 6389 | Bergbaumuseum-KreisAK@t-online.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    15
    Sep
    2019
    11:00 - 18:00 Uhr (letzte Führung 17:00 Uhr)35767 Breitscheid, an der K68, Schauhöhle Herbstlabyrinth

    Info: Die Höhlenkunde (Fachbegriff: Speläologie) ist eine interdisziplinäre Wissenschaft, die u.a. Geologie, Biologie, Paläontologie, Archäologie und Hydrologie enthält. Wo verläuft der unterirdische Erdbach? Wie kam es zu den großen Entdeckungen der letzten Jahre? Was ist für die Zukunft geplant? Diese und viele andere Fragen können die Besucher während der Höhlenführung stellen. Zudem ist an jenem Tag auch das Forschungslager der Höhlenforscher, so dass jederzeit weitere Forscher irgendwo aus einer Höhlenecke heraus kommen können, um direkt interviewt zu werden, warum und was sie da eigentlich machen. Die aktiven Forscher informieren außerhalb auch an einem Info-Stand über ihre Arbeit und zeigen ihren neusten Höhlenfilm.
    Kosten: Erwachsene 9 EUR, Kinder 6 EUR
    Kontakt: Veranstalter Schauhöhle Herbstlabyrinth
    Tel.: 02777 9119389 (während den Öffnungszeiten) www.schauhöhle-breitscheid.de | Ticket-Hotline: 0231 9172290 | Weitere Infos: Tourist-Info Breitscheid, Rathausstraße 14, 35767 Breitscheid Tel.: 02777 9133 21 | Fax 02777 811538 |
    tourist-info@gemeinde-breitscheid.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    15
    Sep
    2019
    11:0057629 Limbach - Hachenburg, Dachschiefergrube Assberg (außerhalb der Ortschaft, nach Ortsausgang Richtung Astert (Hauptstraße 44) ca. 500 m links hoch ausgeschildert))

    Info: Mit ihrem Schiefer wurden in der Nähe unter anderem die Dächer des Klosters Marienstatt sowie des barocken Schlosses in Hachenburg gedeckt. Heinz Leyendecker (Alt-Bürgermeister, Bergmann und "Gruben-Entdecker") spannt in seiner Führung den Bogen über das harte Leben der Bergleute, die Entstehung der Grube, die spannende Geschichte ihrer Wiederentdeckung Ende des vergangenen Jahrhunderts bis hin zur heutigen Nutzung. In der nahen Umgebung und auch direkt im Wanderdorf Limbach mit seinen Einkehr- und Freizeitmöglichkeiten lässt sich der Ausflug ins Mittelalter wunderbar abrunden. Kostenlose Parkplätze an der Grube. Dauer: ca. 60 Minuten
    Kosten: Parken, Eintritt und Führung kostenlos
    Info: Veranstalter Kultur- und Verkehrsverein Limbach e.V., Tel.: 0151 22 07 43 23 | info@kuv-limbach.de | www.kuv-limbach.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    15
    Sep
    2019
    14:0035580 Wetzlar Nauborn, Solmserweg, Spielplatz am Backhaus.

    Info: Geführte Wanderung zum Tag des GeoTops. Wanderführer: Friedhelm Block. Dauer: 2,5 Std.
    Kontakt: Tourist-Information, Domplatz 8, 35578 Wetzlar
    Tel.: 06441 99 7755 | Fax: 06441 99 7759
    E-Mail: tourist-info@wetzlar.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    15
    Sep
    2019
    15:00 Uhr57647 Enspel, Stöffelstraße, Stöffel-Park

    Info: Unglaublich, dass Menschen nach so langer Zeit noch herausbekommen können, welche Tiere und Pflanzen es damals rund um den Stöffel gab – wie das Wetter war und die Landschaft aussah. Doch es ist möglich. Ein kundiger Gästeführer kann Groß und Klein einiges darüber berichten und zeigen! Leitung: Egon Negd.
    Kosten: Üblicher Eintritt in den Stöffel-Park (Fam. 10 EUR, Erw. 5 EUR, Kind 3 EUR) zzgl. 3 EUR pro Erw. und 2 EUR pro Kind.
    Kontakt: Veranstalter Stöffel-Park | Tel.: 02661 9809800
    info@stoeffelpark.de | www.stoeffelpark.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    15
    Sep
    2019
    Beginn jeweils um 11:00, 13:00 und 15:00 Uhr65606 Villmar, Lahn-Marmor-Museum

    Info: Kostenlose Führungen im Naturdenkmal Unica-Bruch und Vorführung von Steinbearbeitung. Auch werden Informationen rund um den Schiefer, das Gestein des Jahres 2019, vermittelt. Treffpunkt Vorplatz/Eingang Lahn-Marmor-Museum.
    Kontakt: Veranstalter Lahn-Marmor-Museum
    Mail: info@lahn-marmor-museum.de
    Tel.: 06482 6075588 | www.lahn-marmor-museum.de
    info@lahn-marmor-museum.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    15
    Sep
    2019
    Genaue Uhrzeit beim Veranstalter erfragen57537 Hövels, Kirchstraße 4, Grube Eupel

    Info: Auf der Wanderung rund um die ehemalige Grube Rasselskaute erfahren Besucher Wissenswertes zu 400 Millionen Jahren geologischer Geschichte. Prägung der Landschaft durch Menschliche Einflüsse wie Bergbauaktivitäten im 19. und 20. Jhd. sowie Eisenbahnbau sind ebenfalls Thema der Wanderung wie die naturkundl. Besonderheiten der Gegend. Wanderführer: Eberhard Klein. Dauer: ca. 2 Std.
    Kosten: Erw: 10,- EUR; Kinder 1 EUR
    Kontakt: Veranstalter Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen | Schulstraße 13 | 57562 Herdorf - Sassenroth
    Tel.: 02744 6389 | Bergbaumuseum-KreisAK@t-online.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Fr
    27
    Sep
    2019
    18:30 - 21:00 Uhr65606 Villmar, Lahn-Marmor-Museum

    Info: Im Seminar lernen die Teilnehmer die Bestimmung von Lahnmarmorvarietäten - mit Axel Becker, Rudolf Conrads und Steinmetzmeister Wolfgang Höhler. Das Angebot richtet sich an Führer des LMM und externe Interessierte. Anmeldung erforderlich.
    Kosten: 20 EUR.
    Kontakt: Veranstalter Lahn-Marmor-Museum
    Mail: info@lahn-marmor-museum.de
    Tel.: 06482 6075588 | www.lahn-marmor-museum.de
    info@lahn-marmor-museum.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Di
    01
    Okt
    2019
    Do
    31
    Okt
    2019
    10:00 - 12:00 und 14:00 - 17:00 Uhr (Montags geschlossen)57562 Herdorf - Sassenroth, Schulstraße 13, Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen

    Info: Eröffnung der Sonderausstellung zu den Gruben „Eupel“, „Wingertshardt“ und „Rasselskaute“ sowie ihrer in der Fachwelt begehrten und bekannten Mineralien. Die Ausstellung ist Täglich zu den oben genannten Öffnungszeiten außer montags geöffnet
    Kosten: Erw.3 EUR, Kinder ab 7/ Studenten / Behinderte 1 EUR
    Kontakt: Veranstalter Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen | Schulstraße 13 | 57562 Herdorf - Sassenroth
    Tel.: 02744 6389 | Bergbaumuseum-KreisAK@t-online.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Di
    01
    Okt
    2019
    17:00Keramikmuseum Westerwald, 56203 Höhr-Grenzhausen, Lindenstraße 13 D

    Der Westerwaldpreis wurde 1973 erstmalig ausgeschrieben, um herausragende keramische Arbeiten im Rahmen eines Wettbewerbs und einer Ausstellung zu präsentieren. Zudem gilt es, den Dialog von Keramik und Kunst in der Region zu fördern und den kulturellen Austausch innerhalb Europas zu pflegen.

    Bis zum 21. Januar 2019 hatten Künstler aus ganz Europa die Gelegenheit, sich zum 14. Westerwaldpreis zu bewerben.

    425 Bewerbungen sind eingegangen und die Jury hat 46 Künstler mit insgesamt 73 Arbeiten zur der 2. Jurierung zugelassen. Die diesjährige Jury besteht außer dem Landrat des Westerwaldkreises und der Museumsleiterin Dr. Nele van Wieringen aus dem Berliner Galeristen und Kunstsammler Jörg Johnen, dem ehemalige Professor für Keramik in North-Carolina und Chicago und ehemaliger Leiter des European Ceramic Workcentre Xavier Toubes, dem britischen Künstler Julian Stair und der Oberkustodin des MAKs Frankfurt Dr. Sabine Runde.

    Die zweite Jurierung im Keramikmuseum findet von 5.- 7. Juni statt.

    Schirmherr des 14. Westerwaldpreises ist Minister Prof. Dr. Konrad Wolf.
    Die Ausstellung wird am 29.9.2019 um 17 Uhr feierlich eröffnet. Ein Katalog erscheint bei Arnoldsche Art Publishers in Stuttgart.

    Kontakt:
    Keramikmuseum Westerwald Deutsche Sammlung für Historische und Zeitgenössische Keramik Lindenstraße 13 D - 56203 Höhr-Grenzhausen Tel.: +49 - (0) 2624 94 60 10 Fax: +49 - (0) 2624 94 60 120 EMail: kontakt@keramikmuseum.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Di
    01
    Okt
    2019
    Do
    31
    Okt
    2019
    An Sonn- und Feiertagen57647 Enspel, Stöffel-Park

    Kleine Führungen mit 45 Minuten Dauer. Gästeführer Egon Negd gibt einen Einblick in die Welt des Basaltabbaus und seiner Verarbeitung sowie in das Arbeitsleben des 19. Jahrhunderts. Besonderes Erlebnis: Über das Förderband gelangt man in den Brecher 1 und wandert (mit Helm auf dem Kopf) die Etagen im Inneren des Gebäudes wieder runter. Startzeiten variieren. Für Gruppen bis max. 15 Personen gesonderte Absprache möglich.
    Kosten: regulärer Eintritt (5 EUR Erw.; 3 EUR Kinder; 3 EUR erm.) plus 3 EUR pro Erwachsenen und 2 EUR pro Kind
    Kontakt: Veranstalter Stöffel-Park | Tel.: 02661 9809800
    info@stoeffelpark.de | www.stoeffelpark.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    06
    Okt
    2019
    14:00 - 17:00 Uhr35641 Schöffengrund – Oberquembach, Haus der Vorgeschichte, Usinger Straße 14

    Info: Sonderausstellung (bis August 2019): "Frühe Menschen an der mittleren Lahn", Regelmäßige Ausstellung: "Mittelalterliche Eisengewinnung" (Rennofen). Beide Ausstellungen sind immer am 01. Sonntag eines Monats geöffnet.
    Kontakt: Veranstalter Verein für regionale Vorgeschichte e.V. | E-Mail: info@archaeologie-lahndill.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Mi
    09
    Okt
    2019
    14:00 UhrStöffel-Park, Stöffelstraße, 57647 Enspel

    Wir wollen weniger Müll und mehr Natur haben! Auf dem Weg dahin ist Upcycling das Mittel der Wahl. Es öffnet uns die Augen und bringt uns zum Nachdenken. Und: Verpackungen können gut für schöne Sachen weiterverwendet werden. Das ist nachhaltig und verhindert unnötigen Konsum. Unsere ökologischen Fußabdrücke zählen. Hier wird jedem Kind klar: Nicht jeder Müll ist Müll. Außerdem: Die Vögel brauchen unsere Hilfe, wenn es an Insekten fehlt. Die Ganzjahresfütterung wird deshalb immer wichtiger. Eine Bitte: Die Kinder bringen bitte möglichst eine Milchverpackung oder eine Plastikflasche (die nicht recyclebar ist) mit. Aber natürlich nur, wenn diese sonst im Müll landen würde – bitte nicht extra kaufen! Eine Anmeldung ist nötig, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Die Leitung übernimmt Michaela Geibert. Bitte an geeignete Kleidung für die Malerarbeiten denken. Und die frühzeitige Anmeldung nicht vergessen, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
    Kosten: Pro Kind 5 EUR, Erwachsene zahlen den üblichen Eintritt (5 EUR)

    Veranstalter und Kontakt: Stöffel-Park, info@stoeffelpark.de, Telefon 02661/9809800
    Weitere Infos: www.stoeffelpark.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    13
    Okt
    2019
    14:00 - 17:00 Uhr35688 Oberscheld, der Besucherstollen ist ab der Landstraße von Oberscheld nach Eisemroth ausgeschildert.

    Info: Führung durch die Grube Ypsilanta im Karbidlicht.
    45 minütige Führung durch den Schaustollen. Führungsinhalte u.a.: Bei entspr. Bergmannsgeleucht (Froschlicht und Karbidlicht), werden die Werkzeuge (Gezähe ) der jeweiligen Epoche vorgeführt und die Geologie des Schelderwaldes erklärt. Auch für Kinder und Rollstuhlfahrer geeignet.
    Kosten: Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.
    Kontakt: Veranstalter Bergbau- und Feldbahnverein Schelderwald e.V. | www.ypsilanta.com

    ↓ Weitere Informationen
  • Sa
    26
    Okt
    2019
    Konzerte um 17:30, 19:00 und 20:30 Uhr35767 Breitscheid, an der K68, Schauhöhle Herbstlabyrinth

    Info: In einer besonderen Atmosphäre von den Klängen verzaubern lassen. Dauer: je 1,5 Stunden inkl. kleiner Höhlenführung.
    Kosten: 16 EUR
    Kontakt: Veranstalter Schauhöhle Herbstlabyrinth | Tel.: 02777 9119389 (während den Öffnungszeiten) | www.schauhöhle-breitscheid.de | Ticket-Hotline 0231 9172290 | Weitere Infos: Tourist-Info Breitscheid, Rathausstraße 14, 35767 Breitscheid Tel.: 02777 9133 21 |
    Fax 02777 811538 | tourist-info@gemeinde-breitscheid.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    27
    Okt
    2019
    Sa
    29
    Feb
    2020
    Landschaftsmuseum Westerwald, Leipziger Straße 1, 57627, Hachenburg

    Mit beweglichen Tierfiguren, Puppen, Holzspielzeugen und sogar Modell-Flugzeugen bringt die Firma Steiff seit 110 Jahren Kinderaugen zum Leuchten! Lassen Sie sich verzaubern von einem Rundgang durch die historischen Spiele-Welten von Steiff und tauchen Sie ein in das Land der Phantasie, die diese farbenfrohen Lieblingsstücke in jedem Betrachter bis heute hervorrufen.

    Kontakt:

    Landschaftsmuseum Westerwald, Leipziger Straße 1, 57627, Hachenburg
    | Tel.: 026627456 | Fax: 026624654 | info@landschaftsmuseum-ww.de | www.landschaftsmuseum-westerwald.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Fr
    01
    Nov
    2019
    Sa
    30
    Nov
    2019
    10:00 - 12:00 und 14:00 - 17:00 Uhr (Montags geschlossen)Wo: 57562 Herdorf - Sassenroth, Schulstraße 13, Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen

    Info: Eröffnung der Sonderausstellung zu den Gruben „Eupel“, „Wingertshardt“ und „Rasselskaute“ sowie ihrer in der Fachwelt begehrten und bekannten Mineralien. Die Ausstellung ist Täglich zu den oben genannten Öffnungszeiten außer montags geöffnet
    Kosten: Erw.3,- Kinder ab 7/Studenten/ Behinderte 1.-
    Kontakt: Veranstalter Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen | Schulstraße 13 | 57562 Herdorf - Sassenroth
    Tel.: 02744 6389 | Bergbaumuseum-KreisAK@t-online.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Fr
    01
    Nov
    2019
    11:00 - 18:00 Uhr (17:00 Uhr letzte Führung)35767 Breitscheid, an der K68, Schauhöhle Herbstlabyrinth

    Info: Feiertagssonderfügungen für unsere lieben Nachbarn aus NRW und RP.
    Kosten: Erw. 9 EUR, Kinder 6 EUR
    Kontakt: Veranstalter Schauhöhle Herbstlabyrinth
    Tel.: 02777 9119389 (während den Öffnungszeiten) www.schauhöhle-breitscheid.de | Ticket-Hotline 0231 9172290 | Weitere Infos: Tourist-Info Breitscheid, Rathausstraße 14, 35767 Breitscheid Tel.: 02777 9133 21 | Fax 02777 811538 tourist-info@gemeinde-breitscheid.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    03
    Nov
    2019
    14:00 - 17:00 Uhr35641 Schöffengrund – Oberquembach, Haus der Vorgeschichte, Usinger Straße 14

    Info: Sonderausstellung (bis August 2019): "Frühe Menschen an der mittleren Lahn", Regelmäßige Ausstellung: "Mittelalterliche Eisengewinnung" (Rennofen). Beide Ausstellungen sind immer am 01. Sonntag eines Monats geöffnet.
    Kontakt: Veranstalter Verein für regionale Vorgeschichte e.V. | E-Mail: info@archaeologie-lahndill.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Sa
    09
    Nov
    2019
    15:00 Uhr35578 Wetzlar, Hausertorstraße, Jägerdenkmal

    Info: Voranmeldung erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist (max. 40 Personen).
    www.wetzlar.de/tourismus/planen-und-buchen/oeffentlichefuehrungen.php
    Die Führung ist für Jugendliche ab 14 Jahren geeignet.
    Kosten: 6 EUR p. P., ermäßigt sind Schüler, Studenten und Schwerbehinderte. Sie zahlen 3 EUR.
    Kontakt: Tourist-Information, Domplatz 8, 35578 Wetzlar
    Tel.: 06441 99 7755 | Fax: 06441 99 7759
    E-Mail: tourist-info@wetzlar.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    01
    Dez
    2019
    14:00 - 17:00 Uhr35641 Schöffengrund – Oberquembach, Haus der Vorgeschichte, Usinger Straße 14

    Info: Sonderausstellung (bis August 2019): "Frühe Menschen an der mittleren Lahn", Regelmäßige Ausstellung: "Mittelalterliche Eisengewinnung" (Rennofen). Beide Ausstellungen sind immer am 01. Sonntag eines Monats geöffnet.
    Kontakt: Veranstalter Verein für regionale Vorgeschichte e.V. | E-Mail: info@archaeologie-lahndill.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    08
    Dez
    2019
    57627, Hachenburg, Leipziger Straße 1, Landschaftsmuseum Westerwald

    Info: Offenes Mitmachangebot „Weihnachten früher“ mitzahlreichen Angeboten zum ausprobieren und mitmachen.
    Kontakt: Veranstalter Landschaftsmuseum Westerwald
    Tel.: 02662 74 56 | Fax: 0 2662 4654 |
    info@landschaftsmuseum-ww.de |
    www.landschaftsmuseum-westerwald.de

    ↓ Weitere Informationen
  • So
    08
    Dez
    2019
    13:30 - 18:00 Uhr57629 Limbach/Hachenburg, Dachschiefergrube Assberg (außerhalb der Ortschaft, nach Ortsausgang Richtung Astert (Hauptstraße 44) ca. 500 m links hoch ausgeschildert)) Kosten: kostenlos 

    Info: Einzigartige kleine und gemütliche Bergweihnacht auf den Assberg. Im Inneren des illuminierten Bergwerks, 20 m unter Tage, weihnachtliche Musikaufführungen. Über Tage warten derweil allerlei duftende Leckereien. Höhepunkt mit „Gänsehaut-Garantie“: Gemeinsames Weihnachtsliedersingen mit Akkordeonbegleitung. Abschluss: Fackelwanderung hinunter nach Limbach (ca. 1 km).
    Kontakt: Veranstalter Kultur- und Verkehrsverein Limbach e.V. (KuV) | Tel.: 0151 22074323 | info@kuv-limbach.de

    ↓ Weitere Informationen
  • Sa
    14
    Dez
    2019
    15:00 Uhr35578 Wetzlar, Hausertorstraße, Jägerdenkmal

    Info: Voranmeldung erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist (max. 40 Personen).
    www.wetzlar.de/tourismus/planen-und-buchen/oeffentlichefuehrungen.php
    Die Führung ist für Jugendliche ab 14 Jahren geeignet.
    Kosten: 6 EUR p. P., ermäßigt sind Schüler, Studenten und Schwerbehinderte. Sie zahlen 3 EUR.
    Kontakt: Tourist-Information, Domplatz 8, 35578 Wetzlar
    Tel.: 06441 99 7755 | Fax: 06441 99 7759
    E-Mail: tourist-info@wetzlar.de

    ↓ Weitere Informationen