Wie jedes Jahr gastieren auch in diesem wieder die Sopranistin Karola Reuter, ihr Partner Kantor Michael Poths (beide aus Selters-Haintchen) und Trompeter Roman Pacholek aus Greifenstein in der Barockkirche auf der Burg Greifenstein. Zu Gehör kommt diesmal wieder eine Melange aus Barock, Klassik und Moderne. Pacholek und Poths werden die ersten beiden Sätze aus dem Concerto Nr. 2 d-moll für Oboe und Streicher von Georg Friedrich Händel, das Konzert D-Dur op. 7 Nr. 6 von Tomaso Albinoni, „Andante“ von Oskar Frederik Lindberg und „Nun danket alle Gott“ aus der Kantate Nr. 79 von Johann Sebastian Bach vortragen. Der Kantor wird mit dem Wedding Prelude op. 55 Nr. 6 von Gunther Martin Göttsche einen reinen Orgelvortrag ergänzen und gemeinsam mit seiner Partnerin das bekannte „Ave verum corpus“ von W. A. Mozart. Als Trio musizieren die drei Künstler das Konzert „Veni consolator“ von Peter Damian Stachowicz. Alle diese Stücke werden mit der Knauf-Orgel auf der Empore musiziert. Im Anschluss wird ein Teil mit modernen Konmpostitionen erklingen, bei denen Poths an das E-Piano wechselt. Mit „Place St. Henri“ aus der „Canadiana Suite“ von O. Peterson wird Kantor Poths als Pianist den 2. Teil eröffnen, gefolgt von „Polovetzian Dance“ (Alexander Borodin) und „Tonight“ (L. Bernstein) für Trompete und Klavier sowie „Raindrops keep fallin‘ on my head“ (Hal David/Burt Bacharach), das wieder von allen dreien musiziert wird. Das Konzert erklingt am Samstag, dem 08.09.2018, um 18:00 Uhr. Eintritt 10,00 € an der Abendkasse.
Informationen zur Glockenwelt Burg Greifenstein unter Tel. 06449 6460 und auf www.burg-greifenstein.net sowie www.facebook.com/glockenwelt.